Michael Schade wird Nachfolger als Geschäftsführer

Holzhäusers letzter Tag bei Bayer

SID
Freitag, 27.09.2013 | 13:41 Uhr
Holzhäuser ist seit Sommer 2004 im Amt gewesen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Wolfgang Holzhäuser hatte am Freitag seinen letzten Arbeitstag als Geschäftsführer des Bundesligisten Bayer Leverkusen. Seine Nachfolge tritt Michael Schade an.

Der 63-jährige leitete seit 1. Juli 2004 als alleiniger Geschäftsführer die Bayer 04 Fußball GmbH. Der ehemalige Ligasekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), zwischenzeitlich auch Interims-Ligapräsident, stand seit 1998 in Diensten von Bayer. Künftig will er dem Klub als Mitglied des Gesellschafter-Ausschusses weiter zur Verfügung stehen.

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

Eine Rückkehr an die vorderste Front, ob bei Bayer oder einem anderen Verein, schließt Holzhäuser aus. "Ich habe die eine oder andere Anfrage. Ich selektiere derzeit, was ich im Fußball machen will", sagte er dem SID: "Das eine oder andere werde ich tun. Aber ich ziehe mich nicht aus dem operativen Geschäft zurück, um woanders operativ einzusteigen."

Triple-Vize 2002

In Holzhäusers Amtszeit verpasste Bayer mehrfach nur knapp einen Titel, so 2000 am letzten Spieltag die deutsche Meisterschaft oder 2002 als Dreifach-Vize in Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League.

Holzhäusers Nachfolge tritt Michael Schade an. Der 60-Jährige war bisher Leiter der weltweiten Konzern-Kommunikation der Bayer AG und seit März 2007 Mitglied des Gesellschafter-Ausschusses. In ihm sieht Holzhäuser einen geeigneten Nachfolger.

"Absolut", äußerte er: "Michael Schade kennt die Fußball-Abteilung als ehemaliges Mitglied des Gesellschafter-Ausschusses gut. Zweitens kennt er die Bayer AG sehr gut. Drittens kommt er aus der Kommunikation. Was deswegen wichtig ist, weil sich dieser Bereich in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt hat."

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung