Däne spricht Ex-Trainer taktisches Konzept ab

VfB Stuttgart: Kvist rechnet mit Labbadia ab

SID
Freitag, 20.09.2013 | 13:31 Uhr
William Kvist gehört unter dem neuen VfB-Trainer Thomas Schneider wieder zum Stammpersonal
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Mit Verspätung hat William Kvist vom Bundesligisten VfB Stuttgart mit dem entlassenen Trainer Bruno Labbadia abgerechnet.

In den "Stuttgarter Nachrichten" hielt der dänische Nationalspieler Labbadia gleich eine ganze Reihe von Fehlern vor und kam zu dem Urteil: "Wir haben aus meiner Sicht keine Fortschritte gemacht, der klare taktische Plan hat gefehlt." Labbadia war am 26. August nach null Punkten aus den ersten drei Bundesliga-Spielen entlassen worden.

Unter dem ehemaligen Trainer hatte Kvist zuletzt keine Rolle mehr gespielt, seit dem Wechsel zu Thomas Schneider ist er wieder Stammspieler. Unter Labbadia, zählte der 28-Jährige auf, sei "zu viel trainiert" worden, im Training sei außerdem zu viel Wert auf Zweikämpfe gelegt worden, "das Spielerische kam zu kurz". Er habe aber auch selbst Fehler gemacht, räumte der Mittelfeldspieler ein, so sei er unter anderem zu spät auf Labbadia zugegangen, um mit ihm ein klärendes Gespräch zu führen.

Den neuen Trainer Schneider dagegen lobt Kvist vor dem Bundesliga-Heimspiel am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt für dessen Arbeit. "Ich denke, dass wir besser und kompakter stehen, jedem Profi ist klar, was er zu tun hat."

William Kvist im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung