Rückkehr nach Mainz

"Jede Woche Kampf um alles"

Von Malte Asmus
Donnerstag, 12.09.2013 | 13:40 Uhr
Gelingt Adam Szalai gegen seinen Ex-Klub aus Mainz der nächste Treffer?
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Die 1:4-Packung in Hannover stoppte den Aufschwung von Mainz 05 unsanft. Nur Nicolai Müller ist derzeit kaum in den Griff zu bekommen. Dem Torjäger will Schalke 04, das momentan auswärtsschwächste Team der Liga, nun aber den Boateng-Effekt entgegensetzen. Außerdem brennt Adam Szalai auf seine Rückkehr in die Coface Arena (Sa, 15.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Schalke gegen Mainz ist ein Treffen alter Bekannter. Vor der Saison tauschten Szalai und Christoph Moritz die Seiten. "Wir freuen uns, wenn es ihm gut geht, und wünschen ihm nur das Beste - aber erst wieder ab Sonntag", erklärte Mainz-Trainer Thomas Tuchel, der rund drei Wochen auf Mittelfeldspieler Niki Zimling (Muskelfaserriss im Länderspiel) verzichten muss, grinsend über seinen früheren Stürmer.

Neben Szalai und Moritz haben zudem auch Niko Bungert und Christian Wetklo auf Seite der Nullfünfer Erfahrung bei den Gelsenkirchenern. Die Schalker Christian Fuchs, Tim Hoogland und Roman Neustädter spielten dagegen schon in Mainz.

AUFSTELLUNGEN: So wollen Mainz und Schalke spielen

Tuchel: "Bei uns ist jede Woche Kampf um alles"

Nach der ersten Saisonniederlage gegen Hannover 96 ist Thomas Tuchel mit Prognosen allerdings vorsichtig. "Wir haben in der Bundesliga nie das Gefühl, wir machen uns oben breit. Bei uns ist jede Woche Kampf um alles", klagte der Mainzer Trainer laut "Allgemeine Zeitung". Der Misserfolg gegen die Niedersachsen war die erste Mainzer Niederlage der Saison nach zuvor drei Siegen in Folge.

Einziger Lichtblick war erneut Torjäger Nicolai Müller, der wie an den vorangegangenen Spieltagen traf und bereits sein fünftes Saisontor erzielte. Trifft Müller auch gegen Schalke, wäre er der erst sechste Spieler der Bundesliga-Geschichte, der sich an den ersten fünf Spieltagen einer Saison jeweils mindestens einmal als Torschütze feiern lassen konnte.

Eine enorme Grundschnelligkeit und Tempodribblings zeichnen den Mainzer aus. Sie haben dafür gesorgt, dass er bereits nach vier Spieltagen die Hälfte seiner Gesamt-Trefferzahl der Vorsaison (acht) übertroffen hat und Mainz zu Hause noch ungeschlagen ist.

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Höwedes und Fuchs dabei

Bei der Frage, wen er in der Defensive die Kreise des Mainzer Torjägers eindämmen lässt, hat Schalkes Coach Jens Keller die Qual der Wahl. Zusätzlich zu seiner zuletzt beim Sieg gegen Leverkusen gegentorlosen Abwehrformation, kann er auch wieder auf die zuletzt gesperrten Fuchs und Benedikt Höwedes zurückgreifen.

Keine schlechten Voraussetzungen, um nach bisher zwei Niederlagen und 1:6 Toren die ersten Auswärtspunkte der Saison zu feiern. In der Offensive muss Schalke allerdings weiter auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Der Niederländer trainiert nach seinem Innenbandteilriss zwar wieder, ein Einsatz gegen Mainz kommt aber noch zu früh.

Tuchel mit Respekt vor Schalke und Boateng

Dagegen sind der vor Saisonbeginn für acht Millionen Euro von Mainz zu Schalke gewechselte Szalai und Kevin-Prince Boateng, um dessen angeblich lädiertes Knie es Anfang der Woche noch Spekulationen gegeben hatte, fit. "Es ist alles in Ordnung, das ist halb so wild", beruhigte Keller via "Bild" die wegen Boatengs Gesundheitszustand besorgten Fans.

Der Neuzugang von Milan soll nicht nur mitmischen, sondern Schalke führen. Tuchel kennt die Fähigkeiten des ghanaischen Nationalspielers bereits aus der Jugend.

Als Trainer der U15 des VfB Stuttgart hatte er mehrere Spiele gegen den damals für Hertha aktiven Boateng bestritten.

"Bei ihm war schon als Jugendlicher klar: Wenn er die Fokussierung aufs Sportliche hinbekommt, wird aus ihm ein Großer", erinnerte sich Tuchel: "Was er da manchmal für Tricks gezeigt hat, war unglaublich - da waren echte Zirkusnummern dabei. Ich dachte immer, ich hätte Topjungs, aber das war von der Kreativität und der Frechheit seines Spiels her eine andere Qualität."

Tugenden, die Boateng auch bei seinem ersten Auftritt im Schalke-Dress gegen Leverkusen zeigte. Schlägt gegen Mainz der "Boateng-Effekt" (stern.de) durch oder müllert es erneut und bringt Schalke die nächste Auswärtsschlappe?

Adam Szalai im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung