Lewandowski bestätigt Bayern-Transfer

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 25.09.2013 | 08:48 Uhr
Im Sommer dann wohl endgültig in rot: Robert Lewandowski
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der eigentliche Hammer des DFB-Pokalspiels gegen 1860 München (2:0 n.V.) ereignete sich erst nach dem Spiel: Robert Lewandowski bestätigte auf Nachfrage, im Sommer 2014 von Borussia Dortmund zum FC Bayern München zu wechseln.

Konfrontiert mit den vom polnischen Fußballmagazin "Pilka Nozna" gestreuten Gerüchten, er werde am 2. Januar den Wechsel zu den Bayern verkünden, sagte Lewandowski gegenüber "Sport1" zunächst: "Ich kann dazu im Moment nichts sagen. Ich kann erst im Januar darüber sprechen. Noch ist es zu früh."

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

Momente später folgte aber die Bestätigung. "Ja, weil ich offiziell auch den Vertrag unterschreiben kann", antwortete der 25-jährige Angreifer auf die Frage, ob er im Januar bestätigen könne, zum Rekordmeister zu gehen.

"Er kann das machen, was er will"

Michael Zorc reagierte einsilbig auf den Vorstoß seines Topstürmers. "Er ist ab dem 30. Juni 2014 frei, mehr kann ich dazu nicht sagen", zitiert "Reviersport" den BVB-Manager. "Er ist frei und kann das machen, was er will. Wir wollen mit ihm ein vernünftiges Jahr bei Borussia Dortmund."

Damit dürften die letzten Zweifel an einem Transfer zu den Münchnern ausgeräumt sein. Gegen Ende der vergangenen Saison deutete sich zunächst ein sofortiger Wechsel im Sommer zum Ligakonkurrenten an. Der BVB, der bereits Mario Götze an die Bayern verlor, pochte allerdings auf den laufenden Vertrag bis 2014 und verzichtete auf knapp 30 Millionen Euro Ablöse.

Der BVB-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung