Hamburger SV stellt Saisonziele zurück

SID
Sonntag, 15.09.2013 | 13:43 Uhr
HSV-Trainer Thorsten Fink ist mit dem Saisonstart der Hamburger nicht zufrieden
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Nach der 2:6-Niederlage bei Borussia Dortmund hat Fußball-Bundesligist Hamburger SV seine Europacup-Ambitionen erst einmal auf Eis gelegt.

"Von der Europa League müssen wir zurzeit gar nicht reden. Wir müssen schauen, dass wir uns stabilisieren. Vor allem in der Defensive", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer am Sonntag nach einer Fehleranalyse mit Trainer Thorsten Fink: "Wir müssen Punkte einfahren und die unteren Regionen schnellstmöglich verlassen." Die Pleite von Dortmund war bereits die dritte Saison-Niederlage, die Hamburger sind nach fünf Spieltagen in den Tabellenkeller gerutscht.

Insbesondere die schwache Rückwärtsbewegung bereitet den HSV-Verantwortlichen Kopfzerbrechen. "Wir bekommen zu viele Gegentore. In fünf Spielen 15 - die Quote ist viel zu hoch. Da müssen wir den Hebel ansetzen", sagte Kreuzer. Die taktische Maßnahme von Fink, in Dortmund mit drei Innenverteidigern zu beginnen, bezeichnete er als "kleines Risiko. Ich glaube aber nicht, dass am Samstag das System entscheidend war." Das Team habe in den entscheidenden Phasen versagt.

Das Nordderby am kommenden Wochenende bezeichnet Kreuzer als Duell zweier angeschlagener Boxer. "Wir sind auch angeschlagen. Wir haben die Klatsche in Dortmund bekommen und die Bremer haben zu Hause gegen Frankfurt 3:0 verloren. Es werden zwei Mannschaften sein, die nicht unbedingt in Topform sind und vor Selbstbewusstsein strotzen", sagte der 47-Jährige.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung