Hoffenheims Kevin Volland

"Führungsspieler muss nicht der Kapitän sein"

Von Marco Heibel
Montag, 23.09.2013 | 10:05 Uhr
Kevin Volland wechselte 2012 von 1860 München zu 1899 Hoffenheim
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: BVB-RB, Bayern, HSV & S04
J2 League
FC Machida Zelvia -
Zweigen Kanazawa
Primera División
Eibar -
La Coruna
Serie A
Florenz -
Udinese
Championship
Derby County -
Nottingham
Premier League
Brighton -
Everton
Super Liga
Radnik -
Partizan
Ligue 1
Bordeaux -
Nantes
Serie A
Bologna -
SPAL
Serie A
Cagliari -
Genua
Serie A
Crotone -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Atalanta
Serie A
Sassuolo -
Chievo Verona
Primera División
Girona -
Villarreal
Ligue 1
Montpellier -
Nizza
Premier League
Southampton -
Newcastle
Premier League
Zenit -
Tula
First Division A
Oostende -
Brügge
Primera División
Malaga -
Leganes
Primera División
Real Betis -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
AC Mailand
Ligue 1
Straßburg -
Marseille
Superliga
River Plate -
Tucuman
Serie A
Hellas Verona -
Benevento
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter
Primeira Liga
Porto -
Pacos de Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit St Petersburg
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolves
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nice
Championship
Leeds -
Sheff Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Mit sechs Scorerpunkten nach sechs Spieltagen gehört Kevin Volland zu den positiven Erscheinungen der noch jungen Bundesliga-Saison. Der Hoffenheimer Angreifer möchte trotz seiner 21 Jahre eine Führungsrolle bei der TSG einnehmen und hat verraten, warum er sich im Sommer für eine vorzeitige Vertragsverlängerung entschieden hat.

"Führungsspieler muss nicht immer der Kapitän sein. Man kann es auch sein, wenn man auf dem Platz Gas gibt", sagte Volland im Interview mit dem "Kicker". Der Kapitän der U-21-Nationalmannschaft will selbst Verantwortung übernehmen: "Ich bin kein Mitläufer, sondern will die anderen auch mitziehen mit meiner Art, wenn's mal nicht so läuft."

Dass die bisherige Saison für die TSG deutlich besser begonnen hat als die vergangene Spielzeit, führt Volland auf viele kleine Maßnahmen zurück, die das Führungsteam um Coach Markus Gisdol ergriffen hat: "Es ist viel familiärer als letztes Jahr. Das Trainerteam, die Trainingsbedingungen, die Art, wie wir Fußball spielen wollen - alles ist optimal für mich."

"Du musst immer auf den Tag funktionieren"

Seinen Weg vom Talent zum Profi bescheibt Volland als steinig. Für ihn ist besonders der Umgang mit den Versuchungen abseits des Platzes entscheidend: "Es gehört so viel dazu, um Profi zu werden. Das sehen die Außenstehenden oft nicht. Der Weg ist extrem hart, man muss auf viel verzichten. Jeder, der jetzt Profi ist, hat etwas verpasst."

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

Dieser Verzicht sei die Voraussetzung, um es schaffen zu können. Auf dieser Basis müsse man zudem "immer auf den Tag genau funktionieren und hoffen, dass du weiterkommst. Du brauchst immer einen Förderer als Trainer."

Kevin Volland wechselte 2012 von 1860 München zu 1899 Hoffenheim, wo er seinen Vertrag kürzlich bis 2017 verlängert hat. In 40 Bundesligaspielen erzielte der Angreifer zehn Tore und bereitete 14 Treffer vor.

Kevin Volland im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung