Kevin-Prince Boateng: Aussprache mit Sammer

SID
Mittwoch, 18.09.2013 | 14:28 Uhr
Boateng: "Ich habe mich dafür rückblickend bei Sammer bedankt"
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Schalke-Star Kevin-Prince Boateng und Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer haben offenbar ihr Kriegsbeil begraben. "Ich habe mit Herrn Sammer im Rahmen des Audi Cups lange geredet. Wir haben uns ausgesprochen."

"Er sagte zu mir, dass er mir nun ein Riesen-Lob für die vergangenen drei Jahre in Mailand aussprechen möchte. Er hat mich zu meiner Arbeit beglückwünscht. Genau dies sei in seinem Interesse gewesen", sagte der ehemalige Italien-Legionär Boateng, der zuletzt beim AC Mailand spielte, der "SportBild".

Der ehemalige DFB-Sportdirektor hatte immer wieder kritische Worte über den gebürtigen Berliner gefunden, der sich in der Bundesliga zunächst nicht durchgesetzt hatte. Erst über die Stationen England und Italien schaffte er den Sprung in die internationale Klasse.

Boateng: "Durch die Kritik wollte er das herauskitzeln. Ich habe mich dafür rückblickend bei ihm bedankt, dass er mir so häufig auf die Finger gehauen hat. Früher wollte ich dies alles sicher noch nicht wahrhaben oder hören. Jetzt verstehe ich es viel besser." Am Samstag trifft Boateng mit den Königsblauen auf Triple-Sieger FC Bayern. Dabei kommt es auch zum Duell der Halbbrüder zwischen Kevin-Prince und Bayern-Innenverteidiger Jerome Boateng.

Kevin-Prince Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung