Nach Pfiffen beim Pokal-Aus gegen Kaiserslautern

Hertha: Kritik an Lustenberger

Von Marco Heibel
Montag, 30.09.2013 | 09:24 Uhr
Fabian Lustenberger hat sich für sein Verhalten nach dem Pokal-Aus Kritik anhören müssen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Trotz des 3:1-Sieges gegen den FSV Mainz 05 herrscht bei Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC dicke Luft. Weil die Mannschaft nach dem Spiel als Reaktion auf die Pfiffe und Gesten nach dem Pokal-Aus beim 1. FC Kaiserslautern nicht vor der Ostkurve feiern wollte, meldete sich ein Präsidiumsmitglied zu Wort und kritisierte Kapitän Fabian Lustenberger.

"Unglaublich, was sich Lusti heute rausgenommen hat. Ein Kapitän ohne Gespür für die Situation des Vereins. Darüber wird zu reden sein", schrieb Präsidiums-Mitglied Marco Wurzbacher via "Twitter".

Der Grund: Nach dem Abpfiff hatten Lustenberger und Torhüter Thomas Kraft ihren Mitspielern signalisiert, nicht wie üblich zu den treuesten Fans in die Ostkurve zu gehen. Erst Änis Ben-Hatira bewegte die Kapitäne durch wilde Gesten schließlich zum Einlenken.

Lustenberger verärgerte Hertha-Anhang

In der Ost-Kurve diskutierte Lustenberger mit den Capos der Ultras. Dabei soll der 25-Jährige nach "Bild"-Informationen erklärt haben, dass die Mannschaft mit den beleidigenden Gesten und Pfiffen beim Pokalspiel in Kaiserslautern am vergangenen Mittwoch nicht einverstanden war. Zum Eklat kam es, als Lustenberger sich weigerte, seine Sätze über das Mikrofon an die gesamte Kurve zu richten.

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen.

Der Schweizer verteidigte sich zwar, dass die Angelegenheit "mit den Fans im Stadion geklärt" worden sei, doch nach Informationen der Zeitung wurde noch am Samstagabend ein weiteres schlichtendes Gespräch mit den führenden Köpfen der Ultras abgehalten.

Alles zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung