Coach ließ Training von Asisstent leiten

Fernbleiben vom Training - Kreuzer ermahnt Fink

Von Marco Heibel
Montag, 16.09.2013 | 16:04 Uhr
Oliver Kreuzer hat Thorsten Fink für dessen Fernbleiben vom Montagstraining kritisiert
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Faroe Islands -
Andorra
WC Qualification Europe
Greece -
Belgium

Nach der 2:6-Niederlage bei Borussia Dortmund herrscht beim Hamburger SV dicke Luft. Trainer Thorsten Fink flog am Montag nach einem Gespräch mit Sportdirektor Oliver Kreuzer zu seiner Familie nach München, ließ einen Assistenten das Training leiten. Kreuzer reagierte mit Unverständnis und rückte erstmals öffentlich ein Stück vom HSV-Trainer ab.

"Seine Abwesenheit ist ziemlich unglücklich zu dem Zeitpunkt, das werden wir nochmal besprechen", erklärte Kreuzer bei "Sky", bemühte sich aber gegenüber der "Hamburger Morgenpost um beruhigende Worte. "Die Trainerfrage stellt sich momentan nicht."

Nach der dritten Pleite im fünften Ligaspiel scheint der 47-jährige Kreuzer sichtlich angefressen gezeigt, weil Fin seine Reise dem Trainingsbetrieb vorzog. Nach "Bild"-Informationen war die Mannschaft bereits am Freitag ohne ihren Trainer von Hamburg nach Essen gereist, wo der HSV vor dem Spiel in Dortmund übernachtete. Fink hatte einen privaten Termin in München und stieß erst später zur Mannschaft.

Bereits nach der 1:5-Pleite gegen 1899 Hoffenheim am 3. Bundesliga-Spieltag hatte der 45-jährige Trainer Kritik einstecken müssen, weil er der Mannschaft zwei Tage frei gegeben hatte. Zudem kündigte Fink in der vergangenen Woche die Begnadigung der Aussortierten Michael Mancienne und Slobodan Rajkovic an, was von Sportchef Kreuzer nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub umgehend unterbunden wurde.

Thorsten Fink im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung