Van Marwijk vor Unterschrift beim HSV

SID
Sonntag, 22.09.2013 | 13:33 Uhr
Bert van Marwijk bestätigte Wechsel zum HSV jetzt selbst
© getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Der Hamburger SV hat offenbar einen neuen Trainer gefunden. Bert van Marwijk bestätigte am Samstagabend im niederländischen Fernsehen eine Einigung mit dem Klub. Am Sonntag ruderte der frühere Dortmunder Trainer dann aber etwas zurück und erklärte, das Engagement sei noch nicht offiziell. Verwirrung gab es um Sportdirektor Oliver Kreuzer, der angeblich noch mit einem anderen Kandidaten verhandelte.

Verwirrung um den neuen Trainer des Hamburger SV: Nachdem der ehemalige niederländische Bondscoach Bert van Marwijk am Samstagabend eine Einigung mit den Hanseaten bestätigt hatte und für den Sonntag eine Fahrt nach Hamburg ankündigte, kamen am Sonntag Gerüchte auf, wonach HSV-Sportchef Oliver Kreuzer in die Schweiz geflogen sei, um mit Coach Christian Gross (früher VfB Stuttgart) zu verhandeln.

Dies dementierte Kreuzer jedoch gegenüber dem "Hamburger Abendblatt". Er habe kein Gespräch mit Gross gesucht.

So sieht es in Hamburg nach einer zeitnahen Verpflichtung von van Marwijk als neuem Cheftrainer aus. Der 61-Jährige wurde dem Aufsichtsrat des Klubs von Kreuzer bereits als Wunschlösung vorgestellt.

Van Maarwijk: "Ein prächtiges Team"

Van Marwijk hatte die Details seines angeblichen neuen Arbeitsverhältnisses im niederländischen TV-Sender "NOS" am späten Samstagabend selbst verkündet.

"Der HSV hat mich direkt nach der Entlassung von Thorsten Fink angerufen. Wir haben uns dann noch in der Woche zusammengesetzt. Ich habe gesagt, was ich anbieten kann. Sie haben mir gesagt, was sie wollen. Der Vertrag läuft über zwei Jahre mit der Option einer Verlängerung von einem Jahr", sagte van Marwijk in der Sendung "NOS Studio Sport": "Hamburg ist eine fantastische Stadt. Der HSV hat ein prächtiges Team mit einer großen Tradition und einem schönen Stadion."

Allem Anschein nach ist van Marwijk bereits dabei, sein Trainerteam zusammen zu stellen. Laut "Bild" sei Andreas Möller, zuletzt als Sportlicher Leiter bei den Offenbacher Kickers tätig, ein Kandidat. "Voetbal International" bringt Roel Coumans ins Spiel (zuletzt Fortuna Sittard).

Kreuzer empfahl van Marwijk

Van Marwijk, der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund (2004 bis 2006), hatte zuletzt von 2008 bis zum vergangenen Jahr die niederländische Nationalmannschaft betreut. Van Marwijk galt bereits vor dem Nordderby als Favorit auf den Trainerposten in Hamburg. Kreuzer hatte dem Aufsichtsrat die Verpflichtung des Coaches empfohlen, nachdem Bremens Ex-Trainer Thomas Schaaf angeblich abgesagt hatte.

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Auf der HSV-Bank saßen bislang drei Niederländer als Cheftrainer. Martin Jol löste am 1. Juli 2008 seinen gut 17 Monate amtierenden Landsmann Huub Stevens ab, ehe Ricardo Moniz ab April 2010 für rund zwei Monate auf Interimsbasis die sportliche Verantwortung beim Bundesliga-Gründungsmitglied übernahm.

Bert van Marwijk im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung