19-Jähriger will Rafael Van der Vaart beerben

Calhanoglu: "Europa League? Schaffen wir!"

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 04.09.2013 | 10:42 Uhr
Hakan Calhanoglu (M.) hat mit dem HSV in den nächsten Jahren große Ziele
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Hakan Calhanoglu sieht nach dem 4:0-Erfolg über Eintracht Braunschweig am 4. Spieltag der Bundesliga, bei dem er einen Doppelpack erzielte, die Tür in Richtung Europa wieder geöffnet. Zudem kommentierte er den Vergleich zu Mesut Özil und betonte, Rafael van der Vaart beerben zu wollen.

"Wir schaffen das, ich weiß es", sagte Calhanoglu im Gespräch mit "Sport Bild" über die Qualifikation zur Europa League, die bei den Rothosen vor Saisonbeginn als Ziel ausgegeben wurde. Was folgte, waren ein 3:3 auf Schalke und zwei bittere Pleiten, ehe das 4:0 gegen Braunschweig zuletzt wieder etwas Ruhe beim HSV reinbrachte.

"Nach dem Abstieg mit Karlsruhe habe ich gesagt, dass wir wieder aufsteigen. Auch da haben alle den Kopf geschüttelt, aber es hat geklappt", sieht der türkische Juniorennationalspieler auch den Bundesliga-Dino mit allen Chancen auf das internationale Geschäft.

Calhanoglus Bauchgefühl sagt ja zu Europa

"Ich habe den Aufstieg gefühlt, und jetzt sagt mein Bauch mir, dass auch wir unsere Ziele erreichen werden", machte der 19-Jährige den Anhängern des HSV Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison, betonte jedoch: "Aber es ist kein Versprechen."

Als Versprechen für den HSV gilt Calhanoglu selbst. Der gebürtige Mannheimer erzielte in der vergangenen Saison 17 Tore für Karlsruhe, gab zwölf Assists und wurde zum Drittligaspieler der Saison gewählt - Vergleiche mit Mesut Özil folgten unweigerlich. "Von unseren Anlagen gibt es schon Parallelen", so der HSV-Profi.

Jedoch betonte der Youngster, ein eigenständiger Spieler zu sein: "Ich bin Hakan, nicht Özil. Und mein Ziel ist es, einmal eigene Spuren zu hinterlassen." Bei den Hanseaten soll er zum Nachfolger von Rafael van der Vaart aufgebaut werden. "Wenn Rafael seine Karriere beendet, will ich seinen Platz auf der 10. Bis dahin ist es für mich egal, wo ich eingesetzt werde", so Calhanoglu.

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung