Die SPOX-Top-11 des 6. Spieltags

Viermal Bayern, zweimal Kruse

Von SPOX
Montag, 23.09.2013 | 10:00 Uhr
Die Top-11 des 6. Spieltags wird überwiegend vom FC Bayern regiert
© getty
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

In der SPOX-Top-11 des 6. Spieltags sind gleich vier Spieler der Bayern dabei. Im Sturm finden sich ein Vorbereiter und ein Vollstrecker, hinten spielen zwei Bremer. Außerdem: Zwei Doppeltorschützen im Mittelfeld.

Sebastian Mielitz (Werder Bremen): Letztlich wurde der Bremer Keeper dreimal ernsthaft geprüft. Doch gerade die Reflexe bei den Kopfbällen von Westermann vor der Pause und Beister nach der Pause waren stark. Daneben noch mit einer weiteren guten Parade bei einem Distanzschuss von Rincon.

Naldo (VfL Wolfsburg): Gewann nahezu jeden Zweikampf, darunter auch ein paar wichtige wie zum Beispiel den, als er Modeste das 0:2 vom Fuß grätschte.

David Alaba (Bayern München): Starke Partie des Österreichers, der zusammen mit Ribery Hauptverantwortlicher für das 0:2 was, das sie im Zusammenspiel auf der linken Seite vorbereiteten. Beide waren auch direkt am 0:3 beteiligt, mit der Zwischenstation Schweinsteiger.

Clemens Fritz (Werder Bremen): Hatte in der ersten Hälfte zunächst mit Jiracek und nach der Pause dann mit Lam in der Defensive überhaupt keine Probleme. Nur einmal kam Jansen in der zweiten Hälfte gefährlich an ihm vorbei. Er nutzte seine Freiräume auch immer wieder für offensive Vorstöße, seine scharfe Hereingabe führte zum 0:1 von Petersen.

Bastian Schweinsteiger (Bayern München): Dominierte zusammen mit Kroos das Spielgeschehen, mal ganz weit vorne, mal aus der Tiefe, wenn Lahm offensiver wurde. Mit großartiger Passquote, einem Treffer und einem indirekten Assist. Strahlte große Präsenz aus. Gut in der Spielverlagerung.

Toni Kroos (Bayern München): Zusammen mit Schweinsteiger hauptverantwortlich für die beeindruckende Dominanz des Bayern-Mittelfeldes über fast neunzig Minuten. Gut in den Zweikämpfen, präzise im Passspiel, fiel im Vergleich zu Schweinsteiger insofern etwas ab, da der einen Treffer erzielte (0:1) und einen direkt einleitete (0:3).

Robbie Kruse (Bayer Leverkusen): Zwei Tore und eine Vorlage: Der Australier war an den drei Toren vor dem Seitenwechsel maßgeblich beteiligt und hätte ein weiteres erzielen können. Ganz klar: Spieler des Spiels.

Raffael (Borussia Mönchengladbach): Der Brasilianer war Dreh- und Angelpunkt der Gladbacher Offensive. Er hatte die meisten Schüsse auf das Tor, er erzielte zwei Treffer und konnte viele Angriffe initiieren.

Franck Ribery (Bayern München): Mit Alaba bildet er ein Weltklasse-Duo auf der linken Bayern-Seite. Nach seinem Doppelpass mit Alaba fiel das 2:0 für die Bayern. Den Treffer zum 3:0 bereitete er mit seinem Diagonalpass auf Schweinsteiger im Mittelfeld vor, bevor er dann nach Zuspiel von Alaba selbst vollstrecken konnte.

Max Kruse (Borussia Mönchengladbach): Seine Sprints und Läufe sind unheimlich wichtig für die Borussia. Er schaffte einmal mehr Räume und riss Lücken. Außerdem gab er die Vorlage für das 2:0 und das 4:1. Den Elfmeter verwandelte er selbst. Ein erneut starkes Spiel des agilen Offensivspielers.

Ivica Olic (VfL Wolfsburg): Der Wolfsburger Matchwinner überzeugte zunächst durch seine Flanken für Vieirinha, wurde dann mit Gewalt und sehr viel Gefühl zum Mann des Spiels.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung