Das Rhein-Derby: Bayer bangt um Sam

SID
Freitag, 23.08.2013 | 13:32 Uhr
Einsatz fraglich: Bayers Sidney Sam könnte im Rhein-Derby gegen Gladbach ausfallen
© getty

Am 3. Spieltag empfängt Bayer Leverkusen am Samstag (Samstag, 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) Borussia Mönchengladbach zum Derby. Der bisher überragende Bayer-Spieler Sidney Sam droht auszufallen. Christoph Kramer, der von der Werkself nach Gladbach ausgeliehen ist, peilt drei Punkte an.

Zwei Siege zum Bundesligaauftakt, dazu ein souveräner Auftritt im Pokal in Lippstadt: Bayer Leverkusen hat bisher alle Pflichtspiele unter Sami Hyypiä als alleinigem Cheftrainer gewonnen. Nun kommt mit Borussia Mönchengladbach ein harter Brocken. Aus den vergangenen drei Heimspielen gegen Gladbach holte Bayer nur einen Punkt.

Aufstellungen So wollen Leverkusen und Gladbach spielen

"Die Gladbacher versuchen mit ihren schnellen Spielern immer wieder hinter die Abwehr zu gelangen. Dazu haben sie sehr gute Passgeber in ihren Reihen. Im Defensiv-Verbund stehen sie in der Regel sehr kompakt, deshalb ist es wichtig, dass wir schnell und genau spielen, um Räume zu finden, die die Borussia vor Probleme stellen", sagte Hyypiä.

Sam-Einsatz wackelt

Bitter für Leverkusen: Mit Sidney Sam, der bereits an sechs Toren in den bisherigen Pflichtspielen beteiligt war, droht der bisher überragende Spieler auszufallen.

"Sid hat in Stuttgart einen Tritt abbekommen und im Training hat es sich verschlimmert", erklärte Hyypiä, der sicher auf Keeper Niklas Lomb (Bänderriss im Sprunggelenk) und Mittelfeldspieler Dominik Kohr (Innenbandteilriss im Knie) verzichten muss.

Bock auf den neuen Spaßfußball? Ticket für Hoffenheim gibt's noch hier

Gladbachs Trainer Lucien Favre hat derweil alle Mann an Bord. Die Borussia hat zuletzt beim 3:0-Sieg gegen Hannover eine gute Vorstellung abgeliefert, nachdem es zuvor im Pokal bei Drittligist Darmstadt und am 1. Spieltag der Bundesliga beim FC Bayern Niederlagen gesetzt hatte.

"Wir wollen die drei Punkte"

"Wir sind gut vorbereitet", erklärte Favre, der taktisch möglichst flexibel auftreten möchte: "Im richtigen Moment müssen wir mit viel Tempo spielen. Entweder über Außen oder durch das Zentrum. Zudem müssen wir sehr gut verteidigen, manchmal sehr hoch, manchmal etwas tiefer."

Ein besonderes Spiel wird es für Christoph Kramer. Der 22-Jährige ist von Bayer an Gladbach ausgeliehen. "Wir wollen in Leverkusen die drei Punkte", stellte der Mittelfeldspieler klar.

Der 3. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung