Wolfsburg will ''Emporkömmlinge'' bremsen

SID
Donnerstag, 29.08.2013 | 17:04 Uhr
Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften saß Otto Rehagel noch auf der Bank
© getty
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Nach dem fantastischen Saisonstart möchte es Hertha BSC weiterhin dem sensationellen Aufsteiger der Vorsaison, Eintracht Frankfurt, gleichtun. Der VfL Wolfsburg ist am 4. Spieltag (Samstag, 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) jedoch heiß, die Ausbeute von drei Punkten zu verdoppeln.

Nach dem 0:2 beim FSV Mainz zeigte sich Trainer Dieter Hecking dennoch nicht unzufrieden mit seiner Mannschaft: "Was soll ich großartig sagen? Ich habe ein richtig gutes Spiel gesehen - mit dem negativen Zusatz, dass die hochkarätigen Chancen gefehlt haben. Von der Anlage war alles okay."

AUFSTELLUNGEN So wollen Wolfsburg und Berlin spielen

Nach dem 4:0 über Schalke 04 stotterte die VfL-Tormaschine. Gegen die Berliner fehlt auch noch Königstransfer Luiz Gustavo, der mit Gelb-Rot in Mainz vom Platz gestellt wurde.

Ein Torjäger soll zwar noch den Weg nach Wolfsburg finden, jedoch scheint ein Transfer derzeit unwahrscheinlich. Im Winter könnte nachgerüstet werden: Top-Kandidat soll Mame Diouf von Hannover 96 sein. Patrick Helmes schloss unterdessen einen Abschied aus und verkündete via "Twitter", dass es für ihn keine Option sei, "den VfL zu verlassen".

Diego: VfL Wolfsburg wird eine gute Saison spielen

Diego blickt jedenfalls optimistisch in die Zukunft: "Die Qualität in der Mannschaft ist groß. Wir müssen zusammen im Team arbeiten und noch einige Details verbessern. Dafür brauchen wir ein wenig Zeit. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit dem Trainer eine gute Saison abliefern", so der brasilianische Spielmacher bei "Sky Sport News HD".

Ganz anders stellt sich die Situation bei Hertha BSC dar. Nach zwei Siegen und einem Remis findet sich das Team von Jos Luhukay überraschend auf dem fünften Tabellenplatz und legte den besten Bundesliga-Saisonstart der Klubgeschichte hin.

Das erinnert irgendwie an Eintracht Frankfurt, die als Aufsteiger in die Europa League stürmte. "Sieben Punkte sind gut, aber entscheidend ist, was am Ende unter dem Strich steht", warnte Kapitän Fabian Lustenberger vor großer Euphorie.

Wolfsburg ein Hertha-Lieblingsgegner

Die Wölfe sind bei den Berlinern jedenfalls ein gern gesehener Gegner, ging man doch in bislang 28 Bundesliga-Partien 13 Mal als Sieger vom Platz und holte sieben Unentschieden. Zudem kann die Hertha in Wolfsburg wieder auf Alexander Baumjohann setzen, der nach einem Pferdekuss wieder mit der Mannschaft trainiert.

Hoffnung gibt es auf ein schnelles Comeback von Johannes van den Bergh. Nur zwei Wochen nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel ist der Verteidiger ebenfalls wieder im Training.

Der 4. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung