VfL-Trainer Hecking: "Konstanz reinbringen"

SID
Dienstag, 27.08.2013 | 15:58 Uhr
Dieter Hecking ist noch nicht vollkommen zufrieden mit den Auftritten seines Teams
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Nach Ansicht von Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking muss der Fußball-Bundesligist auf dem Weg zum Erfolg vor allem die Leistungsschwankungen abstellen.

"Klar ist: Wir wollen in diesem Jahr Akzente setzen. Um unsere Ziele zu erreichen, müssen wir allerdings unbedingt Konstanz reinbringen", sagte der VfL-Coach im Interview mit eurosport.yahoo.de: "Wir wollen mittelfristig international spielen. Sollten wir bereits in dieser Saison auf einem Europapokalplatz landen, nehmen wir das gerne mit."

Derzeit liegen die Wolfsburger mit einem Sieg und zwei Niederlagen auf dem neunten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag empfangen die Niedersachsen Aufsteiger Hertha BSC.

Jugendarbeit soll gefördert werden

Fortschritte hätte sein Verein, so Hecking, bei der Außendarstellung und bei der Einbindung von Nachwuchsspielern gemacht. "Wir wissen genau, dass unser Image noch nicht so ist, wie wir uns das wünschen. Klaus Allofs und ich tun alles dafür, den VfL in der Öffentlichkeit positiv zu positionieren. Ich denke, wir sind inzwischen auf einem guten Weg", sagte der 48-Jährige. Vor allem sei wichtig, dass die Menschen ein "schlüssiges Konzept erkennen können".

Dazu gehöre auch die Integration von Talenten. Drängt sich ein junger Spieler auf, bekommt er eine Chance. Und zwar eine echte! Dafür stehe ich", betonte er: "Was nützt uns die exzellente Arbeit in unserem Leistungszentrum, wenn die Jungs irgendwann weglaufen."

Dieter Hecking im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung