VfL Wolfsburg akzeptiert Sperre gegen Arnold

SID
Mittwoch, 14.08.2013 | 17:49 Uhr
Maximilian Arnold (2. v. l.) erhielt nach seinem Einsteigen gegen Karim Haggui die rote Karte
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Zwei-Spiele-Sperre gegen Jung-Profi Maximilian Arnold nun doch akzeptiert. Der Verein verzichtet auf weitere rechtliche Schritte.

Am Montag hatte der VfL den Strafantrag noch abgelehnt und eine mündliche Verhandlung beantragt. "Nach Kenntnisnahme der unveränderten Einschätzung des Kontrollausschusses erscheint uns die Wahrscheinlichkeit als sehr gering, dass sich an dem Strafmaß bei einer mündlichen Verhandlung zu Maxis Gunsten etwas geändert hätte. Von daher nehmen wir das Urteil hin und verzichten auf weitere Schritte", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs.

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem Hyundai Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Der 19 Jahre alte Arnold war am Samstag zum Liga-Auftakt bei Hannover 96 (0:2) in der 32. Minute des Feldes verwiesen worden, nachdem er mit gestrecktem Bein gegen Hannovers Karim Haggui eingestiegen war. Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking hatte bereits direkt nach Spielschluss den Platzverweis kritisiert. "Das war eine sehr harte Entscheidung", sagte der Coach.

Maximilian Arnold im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung