Medien: Stoke will Bremens Hunt

Von Martin Grabmann
Mittwoch, 28.08.2013 | 17:33 Uhr
Werder und Stoke sollen sich anscheinend bereits über eine Ablösesumme geeinigt haben
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Aaron Hunt von Werder Bremen könnte noch vor Ablauf der Transferfrist zu Stoke City in die Premier League wechseln. Im Gegenzug arbeiten die Bremer an der Verpflichtung von Linksverteidiger Santiago Garcia, der zuletzt bei US Palermo spielte.

Wie die englische Zeitung "The Sentinel" berichtet, hat sich Stoke City mit Werder Bremen über eine Ablöse für Offensivspieler Hunt geeinigt. Nun wartet der Klub auf eine Zusage des 26-Jährigen, der Trainer Mark Hughes eine zusätzliche Offensivoption verschaffen soll. Hunt zögert allerdings anscheinend bislang mit einer Antwort.

Vereinsloser Garcia soll kommen

Unterdessen steht Verteidiger Garcia vor einem Wechsel nach Bremen, wie Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin im "Kicker" bestätigte: "Wir haben Interesse, ihn zu verpflichten." Der Argentinier, der seit Dienstag in Bremen weilt, kündigte zuletzt seinen Vertrag bei Absteiger Palermo wegen Problemen mit den Fans.

Über die Rechtmäßigkeit der Kündigung soll die FIFA noch vor Ablauf der Transferfrist entscheiden. Davon unabhängig liegt ein Teil der Rechte an Garcia jedoch laut "Kreiszeitung" weiterhin beim chilenischen Klub Social de Deportes Rangers, was einen Wechsel an die Weser weiter erschwert.

Aaron Hunt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung