Neue Angebote: Arnautovic-Abgang rückt näher

Von Marco Heibel
Samstag, 31.08.2013 | 13:46 Uhr
Marko Arnautovic (M.) hatte bisher alle Vertragsangebote aus dem Ausland ausgeschlagen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Kurz vor dem Ende der Transferperiode zeichnet sich nun doch der Abschied von Marko Arnautovic bei Werder Bremen ab.

Nachdem der Angreifer zuletzt Angebote von West Ham United und Celtic Glasgow ausgeschlagen hatte, sollen nun zwei weitere Premier-League-Klubs Interesse an einer Verpflichtung haben. Werder Bremen ist verhandlungsbereit.

"Uns liegen Anfragen für Marko vor. Zuerst muss der Spieler aber wollen. Danach sind wir zu Gesprächen bereit", sagte Bremens Manager Thomas Eichin der "Bild". Nach Informationen der Zeitung handelt es sich um zwei unterschriftsreife Angebote aus der Premier League.

Auch Arnautovic-Berater Roger Wittmann bestätigte, man habe "mehrere Möglichkeiten auf dem Tisch". Allerdings ließ er offen, ob sein Klient eine der Offerten annimmt oder erst nach Ablauf seines Vertrags im Sommer 2014 ablösefrei den Verein wechseln wird.

Arnautovic spielt seit 2010 in Bremen. Für die Norddeutschen erzielte der 24-Jährige in 71 Bundesligaspielen 14 Tore und bereitete elf Treffer vor.

Marko Arnautovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung