HSV offenbar an Herthas Lasogga dran

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 29.08.2013 | 12:46 Uhr
Lasogga stand aufgrund eines Außenbandanrisses in dieser Saison noch nicht im Kader
© getty

Wie die "Bild" berichtet, hat der Hamburger SV auf seiner Suche nach einem weiteren Stürmer die Fühler nach Pierre-Michel Lasogga von Hertha BSC ausgestreckt. Allerdings soll nur ein Leihgeschäft in Frage kommen.

Zu hoch sei die mögliche Ablöse für den Mittelstürmer, dessen Marktwert bei rund vier Millionen Euro liegen soll. Lasogga selbst könnte indes einem Wechsel nicht abgeneigt sein: Bei Aufsteiger Hertha BSC ist der Rechtsfuß derzeit nur vierte Wahl, aufgrund eines Außenbandanrisses stand er in dieser Saison noch nicht im Kader.

Allerdings soll Lasogga in der Länderspielpause Anfang September wieder ins Training zurückkehren und könnte bis dahin einen Transfer forcieren. Das Transferfenster ist bis zum 2. September geöffnet. Zuletzt hatte die Mutter des 21-Jährigen gedroht, ihr Sohn würde den Klub verlassen, sollte er nicht genügend Einsatzzeit bekommen.

Was wird aus Derdiyok?

In der vergangenen Saison kam Lasogga nach seinem Kreuzbandriss nur auf sieben Einsätze, wobei er einen Treffer erzielte und zwei weitere vorbereitete. Sein Vertrag bei der Hertha läuft noch bis 2015.

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem Hyundai Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Der HSV zeigt bei seiner Stürmersuche neben Lasogga derzeit auch Interesse an Eren Derdiyok von der TSG 1899 Hoffenheim, an dem Schweizer soll aber auch dessen Ex-Klub Bayer Leverkusen Interesse haben.

Pierre-Michel Lasogga im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung