Fussball

Joselu aus disziplinarischen Gründen verbannt?

Von Constantin Eckner
Sonntag, 18.08.2013 | 12:50 Uhr
Joselu (l.) wechselte erst vor der Saison von 1899 Hoffenheim zu Eintracht Frankfurt
© getty

Trainer Armin Veh strich für das Heimspiel gegen den FC Bayern München den spanischen Stürmer Joselu kurzfristig aus dem Kader von Eintracht Frankfurt. "hr-online" berichtet, dass disziplinarische Gründe die Ursache für die Verbannung auf die Tribüne sind.

Kurzangebunden erklärte Veh den Journalisten nach der Partie: "Über den Namen möchte ich heute nicht reden." Nachdem Joselu im ersten Saisonspiel gegen Hertha BSC (1:6 noch 90 Minuten auf dem Platz stand, soll der in Stuttgart geborene Spanier unter der Woche schwache Trainingsleistungen gezeigt haben.

Joselu kam vor der Saison als Leihspieler von der TSG 1899 Hoffenheim. Bei den Kraichgauern gehörte er zuletzt zur "Trainingsgruppe 2", in der sich die aussortierten Spieler um den früheren Nationaltorwart Tim Wiese fit halten.

Joselu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung