Mittwoch, 17.07.2013

Saisonstart nach Verletzung in Gefahr

Zorc bei Mkhitaryan leicht optimistisch

Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund droht nach der Verletzung im Testspiel gegen den FC Luzern eine vierwöchige Pause. Damit könnte der Mittelfeldspieler die erste Pokalrunde gegen Wilhelmshaven und den Bundesliga-Saisonauftakt des Vizemeisters beim FC Augsburg verpassen.

Henrikh Mkhitaryan fehlt Borussia Dortmund vermutlich zum Saisonauftakt
© getty
Henrikh Mkhitaryan fehlt Borussia Dortmund vermutlich zum Saisonauftakt

Einer ersten Diagnose zufolge zog sich Mkhitaryan einen Teilriss des vorderen Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk zu, womit er im schlimmsten Fall vier Wochen pausieren müsste. Eine Kernspintomographie am Mittwoch soll Klarheit über das genaue Ausmaß der Verletzung bringen.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Der 24-Jährige verletzte sich beim 4:1 gegen Luzern unmittelbar nach seinem Treffer zum 3:1 in der 42. Minute und wurde ausgewechselt. "Er ist umgeknickt und hat jetzt einen bandagierten Knöchel. Jetzt müssen wir abwarten", sagte Trainer Jürgen Klopp nach dem Spiel.

Fit bis zum Liga-Start?

Sportdirektor Michael Zorc zeigte sich nach der Diagnose jedoch vorsichtig optimistisch. "Mkhitaryan ist schon jetzt so gut integriert, dass es keine lange Anpassungsphase geben wird, wenn er in drei bis vier Wochen zurückkehrt", sagte er im Trainingslager des BVB in Bad Ragaz. Die drei bis vier Wochen beziehen sich dabei auf die komplette Ausfallzeit.

Bei einem guten Heilungsverlauf könnte der 27-Millionen-Neuzugang also zumindest zum Start der Liga wieder mit an Bord sein.

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Martin Grabmann

Diskutieren Drucken Startseite
17. Spieltag
18. Spieltag

19. - 21. Dezember

30. - 31. Januar

Trend

Trainerwechsel in Bremen - steigt Werder am Saisonende ab?

Ja
Nein
Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

Nach einer Verletzung im Testspiel am Dienstag droht der Neuzugang den Saisonstart gegen Augsburg zu verpassen. Eine Kernspintomographie steht noch aus.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: