Ex-Nationalspieler unterschreibt für zwei Jahre

Bayer Leverkusen verpflichtet Roberto Hilbert

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 12.07.2013 | 12:02 Uhr
Roberto Hilbert (r.) wechselt vom türkischen Klub Besiktas Istanbul zu Bayer Leverkusen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bayer Leverkusen hat seine Defensive verstärkt und Roberto Hilbert unter Vertrag genommen. Der achtmalige deutsche Nationalspieler unterschrieb für zwei Jahre und wechselt ablösefrei an den Rhein.

Hilberts Vertrag bei seinem ehemaligen Klub Besiktas war Ende Juni abgelaufen, weshalb Bayer keine Ablöse für den Rechtsverteidiger hinlegen muss.

"Mit Roberto Hilbert haben wir einen erfahrenen, offensiv ausgerichteten rechten Verteidiger für Bayer 04 Leverkusen gewinnen können. Er verfügt über internationale Erfahrung und macht uns vor allem auf der rechten Seite taktisch flexibler", bestätigte Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser in einer Pressemitteilung des Vereins.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Auch Hilbert selbst freute sich über den Wechsel: "Bayer 04 Leverkusen ist ein toller Verein, der mir die Chance gibt, mich in der Bundesliga und auch in der Champions League zu beweisen." Er soll bereits am Freitag erstmals mit der Mannschaft trainieren.

Völler: "Hilbert wird uns variabler machen"

Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler zeigte sich angesichts der Neuverpflichtung zufrieden: "Hilbert ist zweikampfstark, aggressiv und verfügt über die notwendige Offensivkraft und wird uns auf alle Fälle variabler machen."

Zwischen 2004 und 2006 spielte Hilbert bei der SpVgg Greuther Fürth und anschließend bis 2010 mit dem VfB Stuttgart zunächst in der zweiten, danach in der ersten Bundesliga. Für die Schwaben absolvierte er insgesamt 152 Spiele (22 Tore, 24 Vorlagen) und wurde 2007 deutscher Meister.

Vor drei Jahren war Hilbert dann ablösefrei vom VfB Stuttgart an den Bosporus gewechselt. Der 28-Jährige war mit 32 Süper-Lig-Spielen in der vergangenen Saison Stammspieler bei Besiktas, dabei gelangen ihm drei Tore und drei Torvorlagen.

Roberto Hilbert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung