Pep Guardiola will Thiago Alcantara

Der Prozess-Beschleuniger

Von Für SPOX im Trentino: Andreas Lehner
Donnerstag, 11.07.2013 | 20:18 Uhr
Thiago Alcantara und Pep Guardiola kennen sich bereits aus Barcelona
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
MiLive
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Pep Guardiola hat sein Interesse an Thiago Alcantara vom FC Barcelona bestätigt. Was würde ein Transfer für den FC Bayern bedeuten und was ist Thiago für ein Spielertyp?

Stille. Ein seltener Moment auf einer Pressekonferenz, noch dazu, wenn gerade der Trainer des FC Bayern spricht. Pep Guardiola hat mit einem kurzen "Ja" aber für einen Moment des Staunens gesorgt. Überraschend offen bestätigte der Trainer am Donnerstag im Trainingslager im Trentino sein Interesse an Thiago Alcantara vom FC Barcelona.

Auch der neben Guardiola sitzende Mediendirektor des FC Bayern Markus Hörwick schmunzelte über die erstaunten Gesichter im Plenum, er war offensichtlich über die Pläne seines Trainers informiert.

Diese Ehrlichkeit ist eher unüblich in der Branche. Meistens flüchten sich die Verantwortlichen in Phrasen oder Umschreibungen, solch klare Ansagen sind eher die Ausnahme. Und hatte nicht Karl-Heinz Rummenigge mit einer kleinen Einschränkung ("Do the unexpected") am Dienstag an gleicher Stelle gesagt: "Wir planen keine weiteren Transfers."

"Ich habe Matthias und Kalle um diesen Spieler gebeten. Ich weiß aber nicht, was jetzt passiert", sagte Guardiola. "Wir brauchen Thiago. Es kommt Thiago oder kein anderer Spieler zu Bayern. Er ist ein super, super Spieler."

Spanischen und italienischen Medienberichten zufolge soll sich Thiago schon für einen Wechsel nach München und zu Guardiola entschieden haben. Der 22-jährige Mittelfeldspieler soll ein Angebot von Manchester United abgelehnt haben, weil er zum FC Bayern will. Dazu passt, dass Rummenigge angeblich bereits Kontakt mit Barca-Präsident Sandro Rosell aufgenommen hat.

Der Preis für Thiago wäre überschaubar. Aufgrund seiner geringen Einsatzzeit in der abgelaufenen Saison soll die festgeschriebene Ablösesumme von 90 vorübergehend auf 18 Millionen Euro gefallen sein.

Sein Abschied vom FC Barcelona scheint beschlossene Sache. "Kein Spieler möchte Barcelona verlassen. Das passiert nur, wenn die Spieler riechen, dass sie in der nächsten Saison zu wenig spielen. Mit Neymar ist ein großer Spieler nach Barcelona gewechselt. Thiago will spielen und bei Barcelona wären die Chancen schlechter", sagte Guardiola.

Seite 1: Guardiola: "Wir brauchen Thiago"

Seite 2: Was ist Thiago für ein Spielertyp?

Seite 3: Was plant Guardiola mit Thiago?

Seite 4: Was heißt das für den Konkurrenzkampf?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung