Sonntag, 12.05.2013

Jungstar wird ein Bayer

Heribert Bruchhagen: Rode 2014 zu den Bayern

Heribert Bruchhagen hat einen Wechsel von Mittelfeldspieler Sebastian Rode zu Bayern München in diesem Jahr ausgeschlossen. Der Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt pocht auf die Erfüllung des bis 2014 laufenden Vertrags.

Sebastian Rode wird Eintracht Frankfurt den Rücken kehren und wohl zu den Bayern wechseln
© getty
Sebastian Rode wird Eintracht Frankfurt den Rücken kehren und wohl zu den Bayern wechseln

Im " Doppelpass" auf "Sport1" erklärte Bruchhagen am Sonntagvormittag: "Die Indizien sprechen für einen Wechsel 2014 nach München. Er wird aber auf jeden Fall bis 2014 bei uns bleiben. Und wir hoffen immer noch, dass er sogar noch länger bei uns bleibt. Ich hoffe er sieht ein, dass er sich bei uns besser entwickeln kann als bei den Bayern."

Rode habe eine Vertragsverlängerung jedoch bereits abgelehnt. "Die Indizien sprechen für einen Wechsel 2014 nach München. Er hat klar zu mir gesagt, dass er bei uns nicht verlängern möchte."

Die Eintracht habe keine Schulden und sei deshalb nicht zum Verkauf in diesem Sommer gezwungen. Eine Ablöse von sechs bis acht Millionen Euro werde den Verein ohnehin nicht unbedingt weiterbringen, so der 64-Jährige: "Die Qualität von Sebastian Rode ist ja auch nicht zu ersetzen, deswegen streben wir auch keinen vorzeitigen Verkauf an. Das ist ja der gleiche Fall wie bei Lewandowski."

Sebastian Rode im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Constantin Eckner

Diskutieren Drucken Startseite
10. Spieltag
11. Spieltag

31. Oktober - 2. November

07. - 09. November

Trend

Trainerwechsel in Bremen - steigt Werder am Saisonende ab?

Ja
Nein
Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

Heribert Bruchhagen hat einen Wechsel von Mittelfeldspieler Sebastian Rode zu Bayern München in diesem Jahr ausgeschlossen. Der Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt pocht auf die Erfüllung des bis 2014 laufenden Vertrags.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: