Nach Abgang von Dirk Dufner

Hartenbach und Saier übernehmen beim SC

SID
Montag, 22.04.2013 | 19:54 Uhr
Der Vertrag mit Manager Dufner wurde nach sechs Jahren in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nach dem Weggang von Dirk Dufner wird Fußball-Bundesligist SC Freiburg die Aufgaben des Sportdirektors zunächst auf zwei Personen verteilen. Ab sofort übernehmen der 48 Jahre alte Klemens Hartenbach (Leiter der Scouting-Abteilung) und der 35 Jahre alte Jochen Saier (Leiter der Fußballschule) kommissarisch die Geschäfte Dufners.

Hartenbach war zwischen 1987 und 1990 als Torhüter beim SC aktiv. Vor seiner derzeitigen Aufgabe war er gemeinsam mit SC-Coach Christian Streich als Junioren-Trainer und Sportchef in der Fußballschule tätig. Diplom-Sportökonom Saier leitet seit Sommer 2003 das Nachwuchsleistungszentrums.

Auflösung auf Wunsch Dufners

Die Breisgauer hatten am Montagnachmittag bestätigt, dass der Vertrag mit Dufner "einvernehmlich" und "mit sofortiger Wirkung" aufgelöst wurde. Die Trennung sei nach einem Vorstoß Dufners, der den "Wunsch nach einer beruflichen Neuausrichtung" geäußert habe, erfolgt. Der 45-Jährige wird als Nachfolger von Jörg Schmadtke beim Ligarivalen Hannover 96 gehandelt.

"Dirk Dufner hat sein Amt in einer für den Verein nicht einfachen Zeit übernommen und hervorragend ausgeübt", sagte Klubchef Fritz Keller: "In seiner fast sechs Jahre dauernde Amtszeit fällt der Aufstieg 2009, in der kommenden Saison wird der SC zum fünften Mal nacheinander in der höchsten Spielklasse vertreten sein - solange wie nie zuvor. Dies ist auch das Verdienst von Dirk Dufner."

"Freiburg ein großartig geführter Verein"

Dufner gab das Lob zurück. "Der SC Freiburg ist ein großartig geführter Verein, dem ich immer mit Sympathie und Dank verbunden sein werde. Die Stärke des Clubs zeigt sich nicht nur in erfolgreichen Zeiten wie aktuell gerade, sondern auch, wenn es einmal nicht so gut läuft", äußerte der Manager.

"Bei diesem Verein zu arbeiten war immer etwas Besonderes, gerade wenn man sieht, wie mancher Nachteil des Standorts mit großer Kompetenz und Herzblut ausgeglichen wird."

Alles zum SC Freiburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung