Rückkehr vom Chefchoach

Lewandowski wohl zurück zur Jugend

SID
Sonntag, 21.04.2013 | 22:57 Uhr
Sascha Lewandowski wird wohl nächste Saison in den Jugendbereich zurückkehren
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Rückkehr von Trainer Sascha Lewandowski vom Profiteam in den Jugendbereich des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen zeichnet sich immer klarer ab.

Nach Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser ließ nun auch Sportchef Rudi Völler durchblicken, dass es bei Lewandowski "vielleicht eine kleine Tendenz gibt, dass er vielleicht zurück zur Jugend gehen wird".

In der Sendung Sky90 sagte der Weltmeister von 1990, Lewandowski habe "schon im vergangenen Sommer Bauchschmerzen gehabt, überhaupt ins Profigeschäft zu gehen". Jetzt habe er ihm "schon gesagt, wie schade es wäre, wenn er aufhören würde". Seit vergangenen April bildet der gebürtige Dortmunder mit Sami Hyypiä ein Trainer-Team bei Bayer.

Überragender Ausbilder

Demonstrativ lobte Völler den "überragenden Ausbilder" Lewandowski: "Man muss nicht unbedingt Bundesliga-Trainer sein, um gute Spieler auszubilden. Es ist oft ein Fehler der Vereine, dass in der Jugend nicht die richtigen Trainer arbeiten."

Völler ist sich auch sicher, dass der frühere Weltklasse-Verteidiger Hyypiä den Job alleine machen könnte. "Ja, natürlich", sagte der 53-Jährige: "Sami hat alle Voraussetzungen für eine große Trainer-Karriere. Die einzige Gefahr wird sein, dass er irgendwann zum FC Liverpool geht. Das ist sein Traum. Aber wir hoffen, dass er lange bei uns bleibt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung