Zu großer Trainingrückstand

Biedermann sagt DM- und WM-Teilnahme ab

SID
Freitag, 12.04.2013 | 15:21 Uhr
Paul Biedermann kann sich noch so viel pushen, für die DM und WM reicht es aktuell noch nicht
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Weltrekordler Paul Biedermann hat seine Teilnahme an den Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona wegen seines großen Trainingsrückstands abgesagt.

Nach fast zweimonatiger Zwangspause wegen eines Infekts verzichtet der 26-Jährige aus Halle/Saale sowohl auf einen Start bei der DM in Berlin (25. bis 28. April) als auch bei der WM in Spanien (19. Juli bis 4. August).

"Ich fühle mich nicht in einer sportlich stabilen Form, um bei der kommenden Weltmeisterschaft konkurrenzfähig antreten zu können", sagte der Doppel-Weltmeister von 2009: "So einen langen Trainingsausfall kann man nicht einfach so aufholen."

Biedermann, der bei den Olympischen Spielen 2012 die angepeilte Medaille verpasste, will auf die komplette Langbahnsaison verzichten und erst zur Kurzbahn-Saison mit der EM in Dänemark zurückkehren.

Lambertz zeigt Verständnis

Schwimm-Bundestrainer Henning Lambertz hat mit Verständnis auf den WM-Verzicht Biedermanns reagiert. "Das ist für uns natürlich extrem ärgerlich, aber jeder kann mal ein schwaches Jahr haben. Wir wissen, was wir an ihm haben. Ich werde auch in den kommenden Monaten und Jahren zu ihm halten", sagte Lambertz dem "SID".

Den Startverzicht für die nationalen Titelkämpfe, die als Qualifikation für die WM vorgesehen sind, kritisierte Lambertz leicht: "Ich hätte mir gewünscht, dass er es bei der DM versucht hätte. Vielleicht hätte er sich ja für die WM qualifiziert, dann hätte er noch viel Zeit für einen neuen Trainingsaufbau gehabt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung