Kind: Rund 60 Bewerbungen auf Manager-Posten

Von Marco Nehmer
Sonntag, 21.04.2013 | 12:43 Uhr
Hannover-96-Präsident Martin Kind muss aus rund 60 Bewerbungen einen neuen Manager wählen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Bei Hannover 96 herrscht nach der Trennung von Manager Jörg Schmadtke ein Führungsvakuum. Nach der Heimpleite gegen den FC Bayern München (1:6) äußerte sich Präsident Martin Kind über den Stand der Suche nach einem Nachfolger.

"Es gibt rund 60 Bewerbungen, darunter gute", so Kind über die rege Nachfrage für den vakanten Manager-Posten bei den Niedersachsen. Der Klub-Boss konkretisierte zudem das Anforderungsprofil für das Amt: "Es muss ein Mann mit starker Führungspersönlichkeit und Konfliktbereitschaft sein."

Konfliktbereitschaft muss derzeit auch Kind beweisen. Im Rahmen des Bayern-Spiels kam es auf den Rängen zu Übergriffen zwischen verschiedenen 96-Fanlagern, die hinsichtlich der Personalie Schmadtke unterschiedlicher Auffassung waren. Auch der Präsident wurde angefeindet.

"Mit diesen Reaktionen muss man leben, wenn man entscheidet. Meine Entscheidungen waren richtig", so Kind. Die Nachfolge für Schmadtke, der seit 2009 im Amt war und gute Arbeit bei den Niedersachsen geleistet hatte, wird die nächste schwere Entscheidung für Kind. Laut "Bild" sind unter anderem Christian Nerlinger und Dietmar Beiersdorfer im Gespräch.

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung