Kampf um Europa League

Luuk de Jong: "Alle Spiele wie ein kleines Finale"

Von Marco Heibel
Dienstag, 09.04.2013 | 10:50 Uhr
Luuk de Jong spielt seine erste Bundesliga-Saison mit Borussia Mönchengladbach
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Luuk de Jong vom Bundesligasiebten Borussia Mönchenglach möchte sich in der heißen Phase der Saison weiter nach oben kämpfen und mit der Mannschaft in den Europapokal einziehen.

Im Interview mit "bundesliga.de" erläuterte der 22-Jährige seine Zielsetzung für den Rest der Saison: "Es wäre sehr wichtig für uns, Europa auch in dieser Saison wieder zu erreichen."

Allerdings seien viele Vereine leistungsmäßig und von der Tabellenkonstellation eng beisammen, sodass jedes Spiel nun "wie ein kleines Finale" zu bewerten sei. Den Fünften SC Freiburg und den Hamburger SV auf Platz elf trennen nur vier Punkte.

Vereinzelte Pfiffe kein Problem

Die Pfiffe einiger Mönchengladbacher Fans beim 1:0-Arbeitsssieg gegen die SpVgg Greuther Fürth will de Jong nicht überbewerten.

"Wenn man gegen den Tabellenletzten spielt und nicht alles klappt, dann kommt so etwas vor. Der Großteil der Fans unterstützt uns aber immer sehr gut."

Schwierige Eingewöhnung

Seine Anfangszeit in Mönchengladbach bezeichnete der zwölf Millionen Euro teure Neuzugang rückblickend als problematisch: "Am Anfang der Saison war es für mich nicht einfach, und dann kam auch noch die Verletzung dazu. Danach musste ich mich wieder herankämpfen."

Momentan laufe es aber "sehr gut" für den niederländischen Nationalstürmer, der an den vergangenen fünf Spieltagen dreimal das 1:0-Siegtor für seine Mannschaft erzielen konnte.

In den letzten fünf Ligaspielen holte die Borussia zehn Punkte und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf Rang fünf.

Luuk de Jong im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung