Haggui nimmt deutsche Staatsbürgerschaft an

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 17.04.2013 | 10:58 Uhr
Das Annehmen der deutschen Staatsbürgerschaft hat für Karim Haggui nur rein private Gründe
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der Tunesier Karim Haggui von Hannover 96 hat seit heute auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Für den 29-Jährigen hat die Entscheidung keine sportlichen, sondern rein persönliche Gründe.

"Ich habe mich natürlich länger mit dem Thema beschäftigt. Wenn man schon so lange in einem Land gelebt hat, fühlt man sich heimisch. Das möchte ich auch mit der Staatsbürgerschaft ausdrücken", zitiert die "Bild" den Abwehrspieler.

Bereits 2006 war der Tunesier von Racing Straßburg in die Bundesliga gewechselt. Über Bayer Leverkusen landete er 2009 bei Hannover 96. Für die Niedersachsen absolvierte er bislang 124 Spiele und schoss dabei acht Tore.

Nicht für Deutschland

Sportliche Gründe hat die Entscheidung Hagguis allerdings nicht. Der Innenverteidiger hat bereits 77 Länderspiele für Tunesien absolviert, wäre für die deutsche Nationalmannschaft demnach ohnehin nicht spielberechtigt.

Auch Hannover hat keinen sportlichen Nutzen aus der Einbürgerung, da es bereits seit 2006 keine Ausländerbeschränkung in der Bundesliga mehr gibt.

Karim Haggui im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung