Sonntag, 07.04.2013

Reaktion auf Abschieds-Gerüchte

Hannover: Schmadtke übt Kritik an Medien

Sportdirektor Jörg Schmadtke von Hannover 96 hat am Sonntagabend mit einer Medienkritik auf die Gerüchte zu seinem angespannten Verhältnis mit Trainer Mirko Slomka reagiert.

Unter der Woche kamen Gerüchte über den Abschied von Jörg Schmadtke auf
© getty
Unter der Woche kamen Gerüchte über den Abschied von Jörg Schmadtke auf

"Da würden einige gerne sehen, dass ich gehe", sagte Schmadtke bei Sky in Bezug auf Meldungen, die von einem "zerütteten Verhältnis" zwischen Sportdirektor und Trainer berichtet hatten. Einen Rücktritt schloss der 49-Jährige aus: "Ich bin voll in der Planung für die neue Saison."

Zu einem möglichen Abgang von 96-Stürmer Mame Diouf im Sommer sagte Schmadtke: "Wir haben Gedanken ausgetauscht und es wird weitere Gespräche geben. Unser Druck ist nicht groß, wir würden gerne über 2014 hinaus mit ihm zusammenarbeiten."

Hannover 96 in der Übersicht

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
2. Spieltag
3. Spieltag

29. bis 31. August

12. bis 14. September

Trend

Werden die Bayern den Abgang von Toni Kroos bereuen?

Ja
Nein
Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

Sportdirektor Jörg Schmadtke von Hannover 96 hat am Sonntagabend mit einer Medienkritik auf die Gerüchte zu seinem angespannten Verhältnis mit Trainer Mirko Slomka reagiert.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: