Auch bei Abstieg in die zweite Liga

Hopp schwört Hoffenheim die Treue

SID
Dienstag, 09.04.2013 | 13:08 Uhr
Dietmar Hopp wird das sinkende Schiff Hoffenheim auch im Falle eines Abstiegs nicht verlassen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Mäzen Dietmar Hopp hat dem kriselnden Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim die Treue geschworen und denkt auch bei einem Abstieg in die zweite Liga nicht an einen Rückzug.

Es sei "geradezu absurd zu denken, ich könnte aussteigen", sagte der Milliardär der Sport Bild und begründete: "Meine Investitionen in die TSG 1899 Hoffenheim und meine Leidenschaft für diesen Verein sowie seine Menschen zielt nicht alleine auf den Profifußball. Es ist eine Herzensangelegenheit."

Allerdings bestätigte Hopp, dass es "selbstverständlich" einen Plan gebe, was seinen Rückzug vom Amt als Gesellschafter beziehungsweise Vorsitzender des Beirats angehe. "Alles andere wäre verantwortungslos", sagte der 72-Jährige.

Kritik an Trainer und Manager

Nach der Entlassung von Trainer Marco Kurz und Manager Andreas Müller am 2. April übte Hopp indirekt Kritik an dem Duo. "Wir haben in der Auswahl der sportlichen Leitung stets auf Experten gesetzt, die uns ihre Konzepte überzeugend darlegten.

Wir haben ihnen Vertrauensvorschuss gegeben, ihn aber nicht immer bestätigt bekommen", erklärte der SAP-Mitbegründer. Also habe man handeln müssen. Hopp: "Wir haben daraus für die Zukunft gelernt."

Die Kraichgauer stehen sechs Spieltage vor dem Saisonende mit 23 Punkten auf Tabellenrang 17 und haben sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Zum Relegationsplatz 16 indes fehlt derzeit nur ein Zähler. In der vergangenen Woche hatte Markus Gisdol das Traineramt übernommen und nur drei Tage später beim 3:0-Sieg der Hoffenheimer gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf einen gelungenen Einstand gefeiert.

Alle Daten zu 1899 Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung