Abschied aus Mainz

Ivanschitz: Werder eine "tolle Herausforderung"

Von Thomas Jahn
Mittwoch, 03.04.2013 | 19:41 Uhr
Andreas Ivanschitz wird Mainz 05 am Ende der Saison verlassen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Andreas Ivanschitz vom 1. FSV Mainz 05 zeigt Interesse an einem zukünftigen Engagement bei Werder Bremen. Der Österreicher, dessen im Sommer auslaufender Vertrag in Mainz nicht verlängert wird, soll zudem bereits von Werder-Coach Thomas Schaaf beobachtet worden sein.

"Bremen wäre eine tolle Herausforderung", erklärte Ivanschitz gegenüber dem österreichischen "Kurier". Der Mittelfeldspieler habe sich zudem bereits bei seinen für Werder aktiven ÖFB-Teamkollegen Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl über seinen möglichen neuen Arbeitgeber umgehört.

"Warten wir die nächsten Wochen ab", sagte Ivanschitz vielsagend über das kursierende Werder-Gerücht.

Ivanschitz: USA-Pläne auf Eis gelegt

Der 29-Jährige fühle sich in Deutschland sehr wohl, sei bei seinem nächsten Vertrag jedoch auch "offen für ein anderes Land". In der Vergangenheit hatte er wiederholt mit einem Engagement in der amerikanischen Major League Soccer geliebäugelt, diese Idee jedoch vorerst wieder verworfen.

"Die USA-Pläne sind auf Eis gelegt. Ich bin 29 Jahre alt und fühle mich so fit, dass ich noch gern zwei, drei Jahre in Europa spielen möchte. Das soll nicht abwertend gegenüber der US-Liga klingen", so Ivanschitz.

In der laufenden Bundesligasaison stand der Linksfuß insgesamt 26 Mal für die 05er auf dem Feld und lieferte dabei sechs Tore und fünf Vorlagen ab. Ivanschitz war 2009 aus Athen nach Mainz gewechselt.

Andreas Ivanschitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung