Nach 4:0 Niederlage gegen Bayern

Angriffe auf Polizei beim bayrischen Derby

Von Stefan Petri
Sonntag, 14.04.2013 | 22:12 Uhr
Bein Bayern-Derby wurde leider nicht nur auf dem Platz gekämpft
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Wie die Münchner Polizei in einer Presseerklärung bekanntgab, ist es am Rande des 4:0-Siegs von Bayern München gegen den 1. FC Nürnberg zu gewaltsamen Ausschreitungen der Nürnberger Fans gekommen. Dabei wurden mehrere Polizisten verletzt, einige Randalierer wurden festgenommen.

"Wir haben eine neue Dimension von Gewalt in München gegenüber Polizeibeamten feststellen müssen", erklärte Polizeivizepräsident Robert Kopp. "Ein derartige massive Gewalt und eine solche Brutalität gegen die eingesetzten Polizeibeamten hat es bei einem Fußballspiel in München seit Jahren nicht gegeben."

Fans des Clubs hatten vor dem Spiel versucht, zu einer Gruppe Bayern-Ultras durchzubrechen, von der sie von der Polizei getrennt worden waren. "Dabei griffen die Nürnberger Ultras die sie begleitenden Polizeikräfte an, die Schlagstock und Pfefferspray einsetzen mussten, um die massiven Angriffe abzuwehren." Auch Steine seien geworfen worden.

30 Personen wurden festgenommen, darunter 24 Nürnberger Fans. Auch mehrere Bayern-Fans wurden in Gewahrsam genommen. 16 Polizisten wurden verletzt.

Der 29. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung