Voting: Die Top-5-Tore des 31. Spieltags

Sahin vs. de Jong: Wer schlenzt am schönsten?

Von SPOX
Sonntag, 28.04.2013 | 23:39 Uhr
Nuri Sahin erzielte per Traumtor das 1:0 für Dortmund in Düsseldorf
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der 31. Spieltag war der Spieltag der traumhaften Heber. Besonders Nuri Sahin und Marcel de Jong stachen mit ihren wundervollen Distanzschüssen heraus. Ebenfalls dabei: Zauberfuß Olic in Koproduktion mit Abstauber Diego, Hunter at his best und der fliegende Bosnier. Wählt Euer Tor des 31. Spieltags!

Tor 4: Diego (VfL Wolfsburg)

Verkehrte Welt in Wolfsburg! Zauberfuß Ivica Olic bedient Abstauber Diego - drin! Tatsächlich bewies Olic bei seinem Pass vor dem 3:1 gegen Mönchengladbach ein bemerkenswertes Auge.

Den Rest besorgte der, der sonst eigentlich für die genialen Momente beim VfL zuständig ist: Diego umkurvte Marc-Andre ter Stegen elegant und brachte die Kugel aus äußerst spitzem Winkel noch über die Linie. Für die Fohlen war Diegos 3:1 gleichbedeutend mit dem endgültigen Knockout.

Tor 3: Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke 04)

Hunter at his best! Der Niederländer bewies gegen den Hamburger SV eindrucksvoll, weshalb er von Berufswegen Stürmer ist. Ein Tor vorbereitet, drei weitere selbst erzielt - was für ein Gala-Auftritt!

Sein Treffer zum 3:1 war gleichzeitig symptomatisch für die Hamburger Abwehrleistung. Skjelbred und Jiracek ließen sich von Raffael wie zwei Statisten austanzen und in der Mitte löste sich Huntelaar mit einer lockeren Körpertäuschung von Gegenspieler Mancienne.

Der Rest war für Schalkes Torjäger vom Dienst eine Kleinigkeit: Perfekter Kopfball ins linke Eck, Torhüter Adler war chancenlos.

Tor 2: Marcel de Jong (FC Augsburg)

Das erste Saisontor vom kanadischen Linksverteidiger des FCA sollte ein ganz besonderes sein. Keine zwei Minuten nach der Einwechslung konterte Augsburg über die linke Seite gegen weit aufgerückte Stuttgarter.

Der "De-Jong-Express" auf der linken Seite raste ohne Zwischenstopp in Richtung VfB-Strafraum. Von der Sechzehnerkante hob de Jong den Ball mit viel Gefühl an Ulreich vorbei in die lange Ecke. Ähnlich sehenswert: Sein spektakulärer Rückwärtssalto beim Torjubel!

Tor 1: Nuri Sahin (Borussia Dortmund)

31,5 Meter Torentfernung? Kein Problem, wenn man das Gefühl eines Nuri Sahin im Fuß hat. Dortmunds Sechser brachte den BVB mit seinem phantastischen Treffer zum 1:0 in Düsseldorf auf die Siegerstraße.

Fortuna-Keeper Giefer stand ein bisschen zu weit vor dem Tor und Sahin erkannte sofort die Gunst der Stunde. Sein Schlenzer schlug perfekt im rechten oberen Eck ein - Giefer bekam die Hand nicht mehr entscheidend an den Ball.

Bundesliga: Alles zum 31. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung