Fussball

ZSKA Moskau will Bremens Elia verpflichten

Von Nikolai Mende
Wohin führt sein Weg? Eljero Elia steht angeblich in Kontakt mit ZSKA Moskau
© getty

Der russische Erstligist ZSKA Moskau ist an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Eljero Elia interessiert. Der 26-Jährige besitzt beim SV Werder Bremen noch einen Vertrag bis 2016. Laut seinem Berater gab es bereits Kontakt.

Wie die russische Tageszeitung "Izvestija" berichtet, prüfen die Verantwortlichen des Moskauer Armeeklubs derzeit die Möglichkeit, den Niederländer im Sommer in die Premier Liga zu holen.

Elias Berater Sjaron Vink bestätigte gegenüber dem Blatt sogar erste Gespräche. "Richtig, Vertreter von ZSKA sind mit uns in Kontakt getreten. Derzeit haben wir einen gültigen Vertrag mit Werder, aber im Falle eines seriösen Angebots werden wir bereit sein, zu dieser Variante zurückzukehren", wird Vink in der "Izvestija" zitiert. Bereits im Sommer hatten die Moskauer versucht, Elia von einem Transfer zu überzeugen.

Ersatz für Dzagoev?

Das erneuerte Interesse hat vor allem einen Grund: ZSKA will frühzeitig auf den bevorstehenden Abgang mehrerer Profis reagieren, darunter auch auf den von Spielmacher Alan Dzagoev. Der 22-jährige Nationalspieler wird mit einem Wechsel zum AS Rom in Verbindung gebracht.

Ebenfalls ungewiss ist die Zukunft des Chilenen Mark Gonzalez. Der linke Mittelfeldspieler ist seit 2009 im Verein, konnte aufgrund von zahlreichen Verletzungen allerdings nur 40 Pflichtspiele bestreiten.

In Elia sehen die Verantwortlichen den idealen Neuzugang, um die entstehenden Lücken zu schließen.

Eljero Elia im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung