Wolfsburg: Josue vor Rückkehr nach Brasilien

SID
Mittwoch, 20.03.2013 | 20:02 Uhr
Der Brasilianer Josue (l.) steht vor einer Rückkehr in seine Heimat
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Josue steht beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg vor dem Abschied. Der Kapitän der Meistermannschaft von 2009 kehrt aller Voraussicht nach in seine brasilianische Heimat zurück und soll beim Erstligisten Atletico Mineiro einen Zweijahresvertrag unterschreiben.

"Josue ist einer der erfolgreichsten Akteure, die jemals für den VfL Wolfsburg gespielt haben. Dieser Wechsel ist für ihn eine interessante Chance, die wir ihm deshalb ermöglichen, weil er große Verdienste um den VfL hat", sagte Klubmanager Klaus Allofs: "Wir werden auch weiterhin in Kontakt bleiben und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute."

Das VfL-Training am Mittwochnachmittag fand bereits ohne den Mittelfeldspieler statt.

Der 33-jährige Josué war 2007 vom FC Sao Paulo nach Wolfsburg gewechselt und hat 164 Bundesligaspiele für die Niedersachsen absolviert. "Ich bin natürlich auch traurig, Wolfsburg jetzt zu verlassen, aber dieser Wechsel ist eine große Herausforderung für mich, die ich annehmen möchte", sagte der Südamerikaner: "Es war eine wunderschöne Zeit beim VfL, die Höhen und Tiefen hatte. Ich habe hier meinen Durchbruch geschafft, und der VfL wird immer in meinem Herzen bleiben."

Josue im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung