Fussball

VfB Stuttgart: Molinaro denkt an Abschied

Von Ruben Zimmermann
Cristian Molinaro (l.) könnte den VfB nach der Saison verlassen
© getty

Cristian Molinaro könnte den VfB Stuttgart nach dieser Saison verlassen. Der Italiener hat bei den Schwaben aktuell keinen Stammplatz mehr und liebäugelt nun mit einem Wechsel. Sein Vertrag läuft allerdings noch bis Sommer 2014.

"Ich habe in dieser Saison weniger gespielt als in den Jahren zuvor. Ich respektiere die Entscheidungen des Trainers. Aber ich bin 29 Jahre. Ein Spieler wie ich, in meinem Alter, will mehr spielen", erklärte Molinaro in der "Bild". Daher wolle er nur dann in Stuttgart bleiben, wenn er zukünftig wieder mehr Einsatzzeit bekommen würde.

"Meine Familie und ich fühlen uns in Stuttgart sehr wohl. Das habe ich immer gesagt. Aber man muss schauen, was sportlich am Besten ist, die Perspektive ist entscheidend", so Molinaro, der laut eigener Aussage auch wieder den Sprung in die italienische Nationalmannschaft schaffen will. Sein bislang letztes Spiel für die Squadra Azzurra absolvierte der Linksverteidiger im September 2010.

Cristian Molinaro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung