Fussball

Gala-Stürmer Burak Yilmaz eine Option für Bayern

Von Cihan Acar
Burak Yilmaz erzielte bis dato acht Treffer in der Champions League
© getty

Uli Hoeneß hat sich als Bewunderer von Galatasarays Trainer Fatih Terim und Stürmer Burak Yilmaz geoutet. Der Bayern-Präsident wurde in einem Gespräch mit der Zeitung "Fanatik" befragt.

"Ich bin ein Fan von Terim. Man sieht ihm jederzeit an, dass er den Fußball lebt. Je ehrlicher und glaubwürdiger ein Trainer ist, umso besser wirkt er auf seine Mannschaft", fand Hoeneß lobende Worte für den Gala-Coach.

Bei Yilmaz schließt der Bayern-Präsident eine zukünftige Verpflichtung nicht aus. Er gab zu, dass die Scouts des FC Bayern den Angreifer bereits einige Male beobachtet haben.

"Wenn ein Stürmer acht Tore in der Champions League erzielt, muss man über seine Qualität nicht diskutieren. Wenn wir im Sturm Handlungsbedarf haben sollten, ist er einer, über den man nachdenken muss", so Hoeneß.

Erfolgsgarant: Finanzielle Lage

Generell sieht der 61-Jährige den Erfolg Galatasarays eng mit den wirtschaftlichen Veränderungen im Verein verbunden: "Die Gehälter werden inzwischen wohl pünktlich ausbezahlt. Meines Wissens war das dort nicht immer der Fall." Zuletzt konnte der türkische Spitzenklub mit Wesley Sneijder und Didier Drogba zwei Hochkaräter verpflichten.

Galatasaray steht nach dem Weiterkommen gegen Schalke 04 im Viertelfinale der Champions League und wird dort auf den spanischen Meister Real Madrid treffen. In der Süper Lig ist Gala Tabellenführer.

Burak Yilmaz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung