Draxler will ersten Derby-Dreier

Von Dominik Mallwitz
Mittwoch, 06.03.2013 | 09:21 Uhr
Selbst drei Wolfsburger können Draxler nicht am 1:0 hindern
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Nach seiner starken Leistung (Zwei Tore, ein Assist) im Spiel gegen den VfL Wolfsburg (4:1) ist der 19-Jährige heiß auf das Derby gegen Erzrivale Borussia Dortmund.

Julian Draxler vom FC Schalke 04 ist zurzeit gut drauf. Nun soll für das Schalker Eigengewächs am Samstag vor heimischer Kulisse endlich der erste Derby-Dreier her.

"Ich selbst habe ja noch nie gegen Dortmund gewonnen", äußerte sich Draxler gegenüber der "Bild". Beim 2:1-Sieg der Schalker in der Hinrunde hatte der Mittelfeldspieler noch gefehlt.

Heldt: "Julian hat die Qualität"

Draxler bestätigte, dass es am Samstag "sehr schwer" werde, da der BVB eine "Super-Mannschaft" besäße. Jedoch sei er davon überzeugt, dass er mit Schalke 04 "wieder auf Augenhöhe" mit dem BVB sei.

Schalke-Manager Horst Heldt zeigte sich derweil begeistert vom Nationalspieler und sieht ihn für die nächste Aufgabe gewappnet: "Ja, Julian besitzt die Qualität für den Job. Er passt und schießt beidfüßig, hat das Auge."

Julian Draxler im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung