Oliver Kahn: Stürmer dürfen sich fallen lassen

Von Ruben Zimmermann
Montag, 04.03.2013 | 22:55 Uhr
Oliver Kahn verursachte einige Elfmeter in seiner Karriere
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn hat in seinem Blog auf "Bild.de" geschrieben, dass er es nicht grundsätzlich für unsportlich hält, wenn ein Stürmer im gegnerischen Strafraum leicht zu Boden geht.

"Ich kann mich an einige Situationen in meiner Karriere erinnern, in denen ein Stürmer ein übereiltes Herauslaufen meinerseits geschickt nutzte und bei mir bewusst einfädelte. Ärgerlich für mich, aber an sich nicht unsportlich", so Kahn.

"Serviert ein Verteidiger mit einer solch risikobehafteten Aktion die Einladung zum Elfmeter auf dem Silbertablett, muss er sich nicht wundern, wenn ein Stürmer diese dankbar annimmt", so die Begründung des 43-Jährigen. Als Beispiel nannte Kahn die WM 1990, bei der Rudi Völler den entscheidenden Elfmeter im Finale "clever" erzwungen hätte.

Veh als Auslöser

Kahn pflichtete damit Eintracht Frankfurts Trainer Armin Veh bei, der sich nach der 0:1-Niederlage seiner Mannschaft gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag darüber aufgeregt hatte, dass Takashi Inui in einer entscheidenden Szene über das Bein seines Gegenspielers sprang und sich nicht fallen ließ. "Eine Schwalbe hätte er mit seiner Aktion jedenfalls nicht produziert. Eine Schwalbe ist etwas komplett anderes. Sie setzt eine vorsätzliche Täuschung voraus und ist schlicht Betrug. Schwalben haben im Fußball nichts zu suchen und gehören rigoros bestraft", stellte Kahn klar.

Oliver Kahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung