Ex-Torwart hält Triple für möglich

Kahn: Bayern so entschlossen wie nie zuvor

Von Jakob Kunz
Montag, 04.03.2013 | 12:05 Uhr
Zeigt sich beendruckt von Bayerns Stärke diese Saison: Ex-Torhüter Oliver Kahn
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der FC Bayern München marschiert in der Bundesliga mit 17 Punkten Vorsprung vorneweg. Im Pokal gab es zuletzt den Prestigeerfolg gegen Borussia Dortmund. In einem Interview erklärte Ex-FCB-Torhüter Oliver Kahn die Wandlung der Bayern und attestierte der Mannschaft eine noch nie da gewesene Stärke.

"Eine solche Niederlage kann dich kaputt machen, oder du saugst eine wahnsinnige Energie daraus", blickte Kahn im "Kicker" auf das verlorene "Finale dahoam" in der Champions League gegen den FC Chelsea zurück. "Im Pokal gegen Dortmund konnte man diese Energie spüren. So entschlossen habe ich diese Bayern-Mannschaft noch nie erlebt. Das ist die psychologische Seite."

Neuzugänge ausschlaggebend

Die Gründe für den Aufschwung und die enorme Dominanz des Rekordmeisters macht der 43-Jährige neben Trainer Jupp Heynckes und der Verpflichtung von Sportdirektor Matthias Sammer vor allem an den Neuzugängen fest.

"Dante ist für das Kollektiv ganz wichtig. Wie er seine Rolle interpretiert, das strahlt aus auf van Buyten, auf Alaba", sagte Kahn. "Für die defensive Stabilität spielt das Duo Schweinsteiger-Martinez eine unheimlich große Rolle. Javi Martinez macht - wie gegen Dortmund - mal ein Foul wie früher Stefan Effenberg. Die defensive Basis ist super. Und offensiv hat der FC Bayern ohnehin wahnsinnig viel zu bieten.

"Bayern hat ein gigantisches Paket geschnürt"

Obwohl die Mannschaft in diesem Jahr noch keinen Titel sicher hat, hat selbst Kahn seinen Ex-Klub noch nie in dieser Stärke erlebt: "Ich habe 14 Jahre in diesem Verein gespielt, aber an diese Dominanz in dieser Konstanz kann ich mich nicht erinnern. Schweinsteiger oder Lahm kommen ins beste Fußballeralter. Der FC Bayern hat ein gigantisches Paket geschnürt."

Deshalb traue er dem Team auch zu, das verlorene Champions-League Finale gegen Chelsea vergessen zu machen und das Triple zu holen: "Der FC Bayern hat wirklich die Möglichkeit, alle drei Titel zu gewinnen. Barcelona hat Probleme, alle anderen europäischen Gegner sind aus Bayern-Sicht schlagbar."

Oliver Kahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung