Fussball

Wiesinger: Fans dürfen von Europa träumen

Von Dominik Mallwitz
Michael Wiesinger gibt immer noch das Ziel "Nichtabstieg" vor - Nürnberg ist auf einem guten Weg
© getty

Der 1. FC Nürnberg um Trainer Michael Wiesinger ist im Aufwärtstrend. Platz vier in der Rückrunden-Tabelle, nur vier Punkte auf einen Europa-League-Rang: Der Club visiert Europa an und die Anhänger träumen.

"Das dürfen sie auch", unterstrich Wiesinger nun in der "Bild". Und auch die Mannschaft könne sehr selbstbewusst sein, er selbst werde aber an eine Teilnahme an einen europäischen Wettbewerb "keinen Gedanken verschwenden". Sein Aufgabe sieht der Trainer eher darin, den "Realismus vorzuleben".

"Unser Ziel lautet weiterhin, erst einmal 40 Punkte zu sammeln", stellte Wiesinger lieber den Klassenerhalt in den Mittelpunkt.

Der 40-Jährige hat zunächst bis zum Saisonende das Traineramt bei den Franken übernommen. In den bisherigen neun Spielen unter ihm musste der Club nur eine Niederlage hinnehmen und ist als Tabellenelfter seit sieben Partien ungeschlagen.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung