Mame Diouf will bei Hannover 96 bleiben

Von Thomas Jahn
Donnerstag, 14.03.2013 | 17:52 Uhr
Diouf möchte in Hannover bleiben. Zuletzt wurde er häufig mit dem BVB in Verbindung gebracht
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mame Diouf will offenbar auch in der kommenden Saison für Hannover 96 auflaufen. Auch eine Verlängerung seines bis 2014 datierten Vertrags schließt der senegalesische Angreifer nicht aus.

Auf die Frage, ob er auch in der nächsten Bundesliga-Saison für Hannover 96 spielen werde, erklärte Mame Diouf gegenüber dem Internetportal "Sport1": "Ich hoffe es - let's go 96!" Der 25-Jährige weiter: "Ich habe Vertrag und bin glücklich, es ist großartig hier."

Diouf war zuletzt immer wieder mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht worden. 96-Präsident Martin Kind hatte jedoch angekündigt, Diouf mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln in Hannover halten zu wollen.

"Ich habe keine Eile"

Diouf, dessen Vertrag bei 96 bis 2014 datiert ist, zeigte sich sogar offen, was eine mögliche Vertragsverlängerung angeht: "Ich habe keine Eile und bin fokussiert auf Fußball, um mit Hannover erfolgreich zu sein. Alles andere werden wir sehen."

In der aktuellen Saison stand er in 28 Pflichtspielen für die Elf von Trainer Mirko Slomka auf dem Platz. Dabei gelangen ihm insgesamt 15 Treffer und fünf Torvorlagen.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung