Hoffenheim-Coach Kurz brüskiert Tim Wiese

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 22.03.2013 | 10:30 Uhr
Tim Wiese stand zum letzten Mal am 19. Spieltag auf dem Platz
© getty
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Tim Wiese darf jetzt nicht mal mehr mit der Mannschaft im Kraftraum arbeiten. Trainer Marco Kurz will den 31-Jährigen vom restlichen Team trennen und zieht ihm sogar die Nachwuchstorhüter vor.

Wie die "Bild" berichtet, musste Wiese am Dienstag den Kraftraum verlassen, als die anderen Spieler herein kamen. Wiese soll vom Rest der Mannschaft getrennt werden, wie die Zeitung spekuliert. Trainer Marco Kurz erklärte knapp: "Es ist müßig. Ich kommentiere dazu nichts mehr. Das ist Kasperletheater."

Seit Anfang März darf Wiese nicht mehr mit der Mannschaft trainieren, nachdem er öffentlich bis spät in die Nacht Bier getrunken haben soll. Der Ex-Nationaltorhüter will Informationen der "Sport Bild" zufolge juristisch gegen die Suspendierung vorgehen.

Nachwuchs-Keeper erhalten Vorzug

Zuvor war Wiese bereits negativ aufgefallen, als er mit Mitspieler Tobias Weis bei einer Karnevals-Party rausgeworfen wurde. Kurz sprach daher von einer "Vielzahl an Vorfällen außerhalb des Platzes", die zur Degradierung des 31-Jährigen geführt hätten.

Wie groß der Riss zwischen Kurz und Wiese mittlerweile ist, zeigt die Tatsache, dass der Coach dem Torhüter in dieser Woche auch am Dienstag beim Training die kalte Schulter zeigte, obwohl die Keeper Heurelho Gomes und Koen Casteels fehlten. Statt Wiese, der nebenan seine individuelle Einheit absolvierte, holte Kurz zwei Nachwuchs-Torhüter zum Training der Profis.

Unterstützung von den Mitspielern

Immerhin von seinen Mitspielern erhält der ehemalige Bremer jetzt Rückendeckung. "Tim hat sicherlich Fehler gemacht, aber wie man ihn behandelt, finde ich nicht richtig. Schließlich hat er schon viel geleistet und ist einer der besten Torhüter", erklärte Kapitän Sejad Salihovic.

Auch Mittelfeldspieler Tobias Weis forderte: "Tim fehlt. Es wird Zeit, dass er zur Mannschaft zurückkommt. Seit dem 19. Spieltag stand Wiese für Hoffenheim nicht mehr im Tor.

Tim Wiese im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung