Fussball

Medien: Son vor Vertragsverlängerung beim HSV

Von Marco Heibel
Heung-Min Son soll dem Hamburger SV über 2014 erhalten bleiben
© getty

Heung-Min Son soll nach Medienangaben vor einer Verlängerung beim Hamburger SV stehen. Der Koreaner soll eine Ausstiegsklausel verlangen, auf deren Höhe sich beide Parteien noch einigen müssen.

Nach Informationen der "Bild" wird Son seinen bis 2014 laufenden Vertrag in Kürze um zwei bis drei Jahre verlängern und vereinsintern zu einem der Spitzenverdiener aufsteigen.

Im Gespräch sei eine Jahresgage von 2,5 Millionen Euro, so die Zeitung.

Allerdings möchte Son, der unter anderem auch von mehreren Spitzenklubs der Premier League umworben wird, angeblich eine Ausstiegsklausel in seinem neuen Vertrag verankert haben. Dabei soll es sich um eine Summe im zweistelligen Millionen-Bereich handeln.

Der 20-jährige Stürmer spielt seit 2010 in der Profimannschaft der Hanseaten. Bislang absolvierte der Koreaner 63 Bundesliga-Spiele und erzielte 17 Tore.

Heung-Min Son im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung