Fussball

HSV-Trainer Fink setzt weiter auf Mittelstürmer

SID
HSV-Trainer Thorsten Fink kann mit seinem Mittelstürmer Artjoms Rudnevs zufrieden sein
© getty

Für Thorsten Fink, Trainer des Hamburger SV, ist der klassische Mittelstürmer noch lange kein Auslaufmodell - im Gegenteil: "In meiner Mannschaft wird es ihn immer geben."

"Wir sind nicht Spanien und nicht Barcelona. Ein Neuner war auch für das deutsche Spiel in der Nationalmannschaft immer wichtig", sagte der Coach im Interview mit "t-online.de".

Spekulationen, irgendwann werde der langjährige Bayern-Profi beim deutschen Rekordmeister auf der Trainerbank sitzen, sind für den 45-Jährigen noch Zukunftsmusik: "Man muss Top-Leistung abrufen, um dort Trainer zu werden. Bevor ich für den FC Bayern interessant wäre, müsste ich erst einmal ein paar Erfolge vorweisen."

Thorsten Fink im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung