Fussball

Fiat neuer Hauptsponsor der Eintracht

Von Sascha Schuler
Nächstes Jahr wird statt Krombacher das Alfa-Romeo-Logo die Trikots der Eintracht zieren
© getty

Die Fiat Group Automobiles Germany AG (FGA) ist neuer Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt. Dies gab der Verein auf seiner Homepage offiziell bekannt. Vereinbart wurde eine Partnerschaft über drei Jahre. Ab der kommenden Saison wird das Alfa-Romeo-Logo die Trikots der Eintracht-Profis zieren.

"Alfa Romeo und die Eintracht sind ideale Partner! Im Zeichen des Frankfurter Adlers und der Mailänder Schlange investieren wir mit dieser Kooperation in eine gemeinsame, erfolgreiche Zukunft", zeigte sich FGA-Vorstandsvorsitzender Martin Rada erfreut über das Zustandekommen des Deals und betonte: "Was uns verbindet ist Leidenschaft, große Tradition und das Wissen um unsere künftige Stärke"

Eintracht Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen erklärte: "Wir schätzen uns glücklich und sind hocherfreut, eine solche Marke wie Alfa Romeo und einen renommierten Konzern wie Fiat für uns gewonnen zu haben."

Eintracht Frankfurt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung