Fussball

FC Augsburg schlägt VfR Aalen

Von Thomas Jahn
Nach der 1:2 Heimpleite gegen Nürnberg konnte der FCA ein Testspiel gegen Aalen gewinnen
© getty

Bundesligist FC Augsburg hat sich in einem spontan anberaumten Testspiel mit 3:1 (1:0) gegen den Zweitligisten VfR Aalen durchgesetzt. FCA-Coach Markus Weinzierl ließ dabei zahlreiche Reservisten zum Einsatz kommen.

Jan Moravek (35.), Aristide Bance (58.) und Stephan Hain (70.) sicherten Augsburg mit ihren Treffern den Sieg über Aalen. Den einzigen Treffer des VfR markierte Stanislaus Bergheim in der 49. Spielminute.

Die Partie in der SGL-Arena hatte aufgrund der Kurzfristigkeit und eines zu hohen organisatorischen Aufwands ohne Zuschauer stattgefunden.

Beim Tabellensechzehnten der Bundesliga sammelte Kapitän Paul Verhaegh erstmals nach seinem Innenbandriss wieder Spielpraxis.

Auch Sebastian Langkamp und Milan Petrzela kehrten nach Verletzungspausen zurück in die Mannschaft. Sein Debüt feierte derweil Winterneuzugang Somen Tchoyi. Aufgefüllt wurde das Augsburger Team durch einige U-19-Spieler.

Der FC Augsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung