Medien: DFL-Boss Rauball vor Wiederwahl

SID
Dienstag, 05.03.2013 | 15:35 Uhr
Reinhard Rauball soll bei der DFL-Generalversammlung als Präsident wiedergewählt werden
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Reinhard Rauball steht offenbar vor der dritten Amtszeit als Liga-Präsident, berichtet die "WAZ-Gruppe". Auf der Generalversammlung im August wird Vorstand des Ligaverbands und Aufsichtsrat der Deutschen Fußball Liga (DFL) neu gewählt.

Die DFL wollte sich nicht zu dem Medienbericht äußern. Rauball erklärte: "Ich wurde von verschiedenen Klubs angesprochen. Die Arbeit in den vergangenen sechs Jahren hat mir sehr viel Freude bereitet."

"Ich denke auch, dass sich Ligaverband und DFL in den sechs Jahren angemessen in der Öffentlichkeit positionieren konnten. Eine abschließende Entscheidung werde ich aber zunächst den Gremien mitteilen", sagte der 66-Jährige.

Jurist Rauball wird auch beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) geschätzt. "Wenn ich nach der Zusammenarbeit gefragt werde, fallen mir die Begriffe Seriosität und Verlässlichkeit ein. Wir tauschen uns bei wichtigen Fragen des Fußballs regelmäßig und vertrauensvoll aus", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Rauball genießt hohe Wertschätzung

Auch die Liga ist sehr zufrieden mit dem langjährigen Präsidenten von Borussia Dortmund. "Dass Herr Rauball noch einmal antreten wollte, wusste ich. Unsere Unterstützung hat er", betonte Carl-Edgar Jarchow, Vorstandsvorsitzender des Hamburger SV.

Rauball führe die Belange des deutschen Profi-Fußballs "mit außergewöhnlichem Geschick und auf eine gute Art und Weise", kommentierte Fortuna-Düsseldorf-Präsident Peter Frymuth.

Rauball steht dem Ligaverband seit 2007 vor. Im August 2010 wurde Rauball in seinem Amt bestätigt, nun steht er offensichtlich vor seiner dritten Amtszeit als Liga-Verbands-Präsident.

Der Bundesliga-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung